So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11441
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

geplante Sectio unter Vollnarkose

Kundenfrage

ich habe am 15.09.14 eine geplante Sectio unter Vollnarkose ( wg. Thrombocytopenie - 50 000/µl ). Bei einer Sectio wird die Vollnarkose doch zunächst nur mit dem Muskelrelaxans Succinylcholin und dem Hypnoticum Thiopental eingeleitet, also kein Analgeticum bis das Kind entbunden ist. Lt. Wikipedia wird auch vom Hypnoticum zum Schutz des Kindes nur wenig gegeben. Ich habe nun die Befürchtung, dass ich die Schmerzen bis das Kind entbunden ist bewusst miterleben werde wie bei einem Lock-in-Syndrom. Die aufklärende Anästhesistin konnte einen solchen Fall leider nicht ausschließen. Ist ein Monitoring meines Bewusstseinszustandes bis zur Entbindung meines Babys möglich, also kann man nicht irgendwie sicherstellen, dass ich die Schmerzen nicht bewusst wahrnehme? Ich weiss nur, dass RR+Puls wg der körperlichen Schmerzen eh erhöht sind - also kann man dann ja darüber nicht das Schmerzempfinden im Fall der Sectio steuern. Oder gibt es auch bei Sectio RR + Puls - Grenzwerte, so dass entsprechend Hypnoticum nachgegeben wird?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.
Österreich: 0800 802136

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team