So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 808
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine diagnostizierte Angststörung. Seit

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe eine diagnostizierte Angststörung.
Seit ein paar Tagen fühle ich mich so schlecht. Mein Herz stolpert immer und immer wieder. Bei jedem mal wird mir direkt ganz komisch und übel.
Ich hab so ein Panik und Probleme auf der Arbeit damit.
Mein Herz ist doch gesund laut Arzt doch jetzt hab ich Angst das es bald aufhört zu schlagen :(
Lg
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Sie sagen ja dass Ihre Angststörung bereits diagnostiziert ist und eine Abklärung körperlicher Ursachen wohl bereits stattgefunden hat.
Zu beachten ist zunächst ob die körperliche Diagnostik auch einigermassen komplett war. Basis wäre mindestens ein Ruhe-EKG und ggf. auch ein 24-Stunden EKG sowie eine Blutentnahme (Routine-"Blutbild") inclusive dem sog. TSH (Schildrüsenwert!). Sollten Sie also ansonsten Herzgesund sein und auch keine Schildrüsenüberfunktion oder andere körperliche Ursache vorliegen, dann sollte Ihr oberster Innerer Satz, den Sie sich immer wieder versuchen können, vor Augen zu halten, sein: "Ich weiss dass mein Herz gesund ist, und es kann nicht einfach aufhören zu schlagen". Vermutlich leiden Sie an einer Panikstörung bzw. an einer sog. Herzangststörung. Dann ist es wichtig, sich zunächst in einer Situation wo Sie ihr Herzstolpern (sog. Palpitationen) spüren, innerlich zu sagen: "Ich bin Herzgesund. Es besteht keine Lebensgefahr". Mit dieser Gedankenstoppmethode können Sie immer wieder versuchen, Ihren Angstkreislauf zu durchbrechen. Denn: Ihr Herzstolpern ist nicht gefährlich bei einem ansonsten gesunden Herz! Sondern: es wird dann in Ihrem Körper ein Teufelskreislauf gestartet: Herzstolpern macht Angst>Angst macht Herzrasen> Herzrasen macht nochmehr Angst... usw. Diesen Kreislauf gilt es, schon frühzeitig zu Beginn zu unterbrechen. Nur Mut! Es ist Übungssache. Sollte die Angstörung so stark sein dass Sie dies alleine nicht schaffen ist es oft hilfreich, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ihr Hausarzt kann Ihnen ggf. helfen, einen Platz bei einem Psychologen/ Verhaltenstherapeuten zu finden. Ausserdem können im Akutfall auch Medikamente helfen, wieder etwas "runterzukommen". Ich möchte Ihnen zunächst zu einem naturheilkundlichem Mittel raten: Bryophyllum 50% Pulver, das ist ein pflanzliches Präparat, was bei einer akuten Angsattacke erstaunlich gut helfen kann. Sie können eine Messerspitze bei Bedarf im Notfall einnehmen. Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig weiterhelfen, scheuen Sie sich bitte nicht, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, sollte der "Gedankenstopp" alleine nicht ausreichen.
Freundliche Grüsse und alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin