So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24208
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich bin mir etwas unsicher. Habe heute den Bericht bekommen

Kundenfrage

ich bin mir etwas unsicher. Habe heute den Bericht bekommen vom Kardiologen.
Zu meiner Person:
Ich 26, 60KG, 170cm.
Bei mir wurde ein Ruhe EKG und eine Echokardiographie und eine Ergometrie und 24 EKG gemacht.
Beschwerden sind manchmal schlecht Luft und linker armschmerzen einfach so in ruhe.
Der Bericht ist wie folgt:
Ruhe EKG:
Sinusrhythmus, Indifferenztyp, Kammerfrequenz 49/min. Unauffällige Erregunsausbreitung und -Rückbildung.
Echokardiographie:
Alterentsprechende unauffällige Darstellung der Herzklappen. Rechtes Her nicht vergrößert- Linker Vorhof nicht vergrößert. Linker Ventrikel normal Groß- EF52 %.
Kammerseptum 9mm Hinterwand 9mm dick. Kein regionaler Wandbewegunsstörung, keine intravitären Thromben, kein Perikarderguss. Doppelechokariographisch regelrechte Funktion der Herzklappen.
Ergometrie:
Soll_watt-Leitsung: 210 Watt. Stufenweise Belastung über je 2 Minuten mit 70 und 140 Watt, entsprechen 67% des Sollwertes. Abbruch der Belastung vor erreichen der Zielfrequenz wegen muskulärer Erschöpfung. Blutdruck von 124/83 auf max 186/100. Pulsanstieg von 50 auf 169- Unter Belastung keine Angina, keine Repolarisationsströrungen, keine Herzrhythmusstörung.
Beurteilung: Reduziertes Leistungsvermögen, normotones RR Verhalten, kein Iscgämienachweiss.
Zusammenfassung:Die echokardiographische Untersuchung zeigt eine grenzwertige reduzierte linksventrukuläre globalfunktion und eine regelrechte funktionelle Herzklappen in Ergometrie mäßig eingeschränktes Leistungsvermögen. Bis zum vorzeitigen Belastungsabbruch, regelrechtes Bludruckverhalten, kein ischämienachweiß, keine Herzryhtmusstörung. Eine abschliesende 24 ekg zeigt eine nur leichtgradige Extrasystolie, die toleriert werden kann.
Keine Therapeutischen Konsequenzen auf kardiologischem gebiet.
Mich wundert es ein bisschen warum ich nur eine EF52% habe. Bin dich eigentlich noch recht jung mit 26 für so ein wert oder? Macht mir etwas sorgen wegen dem befund. Sollte ich dazu ein 2 Kardiologen mal fragen. ich frage mich halt wie der wert so weit unten sein kann. Obwohl anscheint keine Ursache dafür gibt.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

52% sind wirklich etwas wenig, genauso wie ein Puls von nur 49. Beides würde ich kontrollieren lassen , die Heruntergestuft Herzfrequenz durch ein Ekg beim Hausarzt nächsten Monat, die EF in einem halben Jahr.

Das hat Zeit , da Ihre Beschwerden damit nicht zusammen hängen.

Alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin