So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24009
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ich 34jahre u.7fache mama.meine letzten Kinder waren2012, und2013.ich

Kundenfrage

Ich 34jahre u.7fache mama.meine letzten Kinder waren2012, und2013.ich habe Stress, sorgen und kümmer.seid fast ein Jahr spielt mein Körper verrückt.ich habe stechen in arme, Schulter, Hals, Finger, Oberschenkel, beine, Zehen, dazu manchmal taubheitsgefuehle mal links mal rechte Seite.dazu manchmal stechen brustkorb Mitte, herzrasen und stechen, Hals, Nacken knirschen und zischen, zur Zeit manchmal ober und unterKiefer stechen, rückenProbleme, Angstzustände, Magenknurren.War mehrmals beim Arzt kurzzeitig ekg machen streckenVerzögerung Arzt meinte ist normal zwecks der Geburten.vier mal Not Arzt alles okay meinten sie, war beim Belastungs ekg, nichts auffälliges.ich habe angst und weiß nicht weiter.kann ich den NotÄrzten sowie meine Hausarzt glauben das alles okay bei mir ist.ich habe angst ein inFakt zu bekommen weil mir manchmal schwindlig und übel ist.hilft mir den keiner
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Weder sind Ihre Beschwerden typisch für einen drohenden Infarkt, noch ist es irgendwie wahrscheinlich, dass Sie eine kriegen; dafür sind Sie einfach zu jung. Das normale Belastungs- EKG sollte Sie endgültig davon überzeugen, dass mit Ihrem Herzen alles in Ordnung ist.

Ich weiß nicht, warum Sie Ihren Ärzten nicht trauen sollten, schließlich hat keine einen Grund, Sie anzulügen! Warum auch?

Sie haben natürlich eine starke Belastung mit den vielen Kindern, und wenn dann auch noch Kummer dazu kommt, verspannt sich der ganze Körper chronisch. Das verursacht die Schmerzen von Nacken, Kiefer, Brustkorb und Rücken ebenso wie die Taubheitsgefühle. Schwindel und Herzrasen sind Überlastungszeichen.

Bitte sprechen Sie mal mit Ihrem Hausarzt über eine psychosomatische Kur, damit Sie wieder Kraft schöpfen können!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin