So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23990
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

meine tochter hat sicvh die hand verbrand,mit kochen heisses

Kundenfrage

meine tochter hat sicvh die hand verbrand,mit kochen heisses wasser vom wasserkocher!!es war vor 2 tagen,habe sofort gekühlt und in die klinik brv gefahren!!da hat sie ein salben verband bekommen,da sah es nur rötlich aus!!nun wo sie das verband abzog,sieht es lila aus 2 finger mit brandblasen wo die grösser werden und aufgehen!!!!man kann dabei zu schauen wie die blasen entstehen!!!was soll ich nun machen,meine tochter ist 3 und lässt sich kein verband anlegen!!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

es ist normal, dass Brandwunden auch später noch Blasen entstehen lassen. Man sollte die Hand aber schon wieder steril verbinden.

Wenn Ihnen das selber nicht gelingt (was ich verstehen kann), fahren Sie doch bitte zum kinderärztlichen Notfalldienst, wo man Ihnen dabei helfen wird.

Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Und das ist normal....wenn es nun lila grau wird!!!ich habe nun wund und heil salbe darauf gemacht da die blasen auf gerissen sind!!!ist das das ok??

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, das ist normal, keine Sorge, und die Behandlung mit Wundsalbe ist auch gut. Bitte die kaputten Blasen nicht wegschneiden sondern einfach in Ruhe lassen.

Vielleicht hilft es, erst Puppe oder Teddy zu verbinden, und es dann mit Ihrer Tochter auch noch einmal vorsichtig zu versuchen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin