So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24399
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich hatte am 3.1-2014 eine Gürtelrose von Augenbraue bis Hinterkopf,

Kundenfrage

Ich hatte am 3.1-2014 eine Gürtelrose von Augenbraue bis Hinterkopf, linksseitig. Nachdem die Bläschen verschwunden waren, kamen die Schmerzen und später ein immenser Juckreiz. Bin immer noch in einem Schmerzcentrum. Leider verschwindet auch der Juckreiz nach 8 Monaten nicht. Habe bis Anfang August Lyrica genommen, aber das verstärkte den Juckreiz noch mehr. Was könnte ich noch unternehmen, so langsam geht es auch auf die Lebensqualität.
Ihrer Antwort sehe ich gerne entgegen.
Mit freundlichen Grüssen
Jutta Möller
*****@******.***
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Leider ist so ein dauernder Schmerz gar nicht so selten nach Gürtelrose . Man kann mal Akupunktur versuchen, das hilft oft erstaunlich gut. Auch kann man Lyrica gegen Gabapentin austauschen, das manchmal besser hilft. Wenn alles nicht hilft, ist auch ein Morphin angemessen. Hauptsache, es ist erträglich !
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Höllering,

Mit meinem Hausarzt habe ich schon über die Akupunktur gesprochen, falls nichts anderes hilft. Gabapentin habe ich nicht vertragen.

Leider gibt es hier für mich hier keine neuen Erkenntnisse, die mir weiterhelfen. Die Akupunktur hatte ich von Anbeginn in Erwägung gezogen, wenn nichts mehr hilft.

Mit freundlichen Grüssen

Jutta Möler

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Akupunktur ist umso wirksamer, je eher man sie anwendet.
Morphine löschen das Schmerzgedächtnis und könnten in niedriger Dosierung (z. B. Norspan Pflaster) eine Alternative sein.
Auch Qutenza, ein Capsaicin- Pflaster, fas nur in Anwesenheit eines Schmerztherapeuten (Schmerzambulanz) verwendet werden darf, wäre eine Alternative.
Ich konnte nicht wissen, was Sie schon versucht bzw. nicht vertragen haben, weil Sie das ja nicht schrieben. Ich würde mich daher freuen, wenn meine Ratschläge (die Sie bzgl. Akupunktur vielleicht noch unterstützen) und meine Zeit für Sie Ihnen doch eine freundliche Bewertung wert wären.
Mit herzlichem Dank und besten Wünschen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin