So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23981
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Vollegefühl im Darm . Der Bauch bläht auch

Kundenfrage

Hallo, ich habe ein Vollegefühl im Darm . Der Bauch bläht auch etwas auf
Was kann ich da tun
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

das Netz sollte nicht Schuld sein am geblähtem Bauch; meistens sind es Darmwinde, die ihn "aufpusten".

Hilfreich sind gutes Kauen, weil die Nahrung dann schon vorverdaut ist, wenn sie in den Magen kommt, kleine Mahlzeiten, um den Magen nicht so aufzudehnen, Zurückhaltung bei Hülsenfrüchten und Kohlensäure (beides bläht), Fenchel- oder Kümmeltee und Sab- Simplex Kautabletten (rezeptfrei).

Ich würde aber bei Gelegenheit mal einen Ultraschall des Bauches machen lassen, um z. B. einen Gallenstein auszuschließen.

Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke erstmals für Ihre Antwort....nur das alles habe ich schon ausprobiert...Fenchel-Kümmeltee und auch kleinere Mahlzeiten.....trotzdem bläht oder ich habe das Gefühl das ich voll im Darm...Bauch bin.


Was hat denn ein Gallenstein damit zutun ???


Was halten Sie von der Medizin Symbioflor2..


Kann es vielleicht auch ein Darmpilz sein...oder zu wenige Bakterien...???


Mein Stuhlgang würde ich als normal sehen....nur wenn dann ein paar mal hintereinander.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Gallensteine verschlechtern die Verdauung, weil sie die Absonderung des Gallensaftes verhindern.

Symbioflor ist schön, wenn die Darmflora z. B. durch Antibiose gelitten hat. Einen Versuch wert.

Darmpilz: Nein. Gehört in kleinen Mengen in jeden Darm. Bakterienmangel: Ja, darum ist Symbioflor eine Alternative.

Enzym Lefax kann auch helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dann bin ich ja keinen Schritt weiter gekommen..........????

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Doch . Lassen Sie Galle und Bauchspeicheldrüse untersuchen. Und Sie wissen, dass das Netz nichts damit zu tun hat.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin