So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 114
Erfahrung:  Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin.
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Mein Mann hazt genau vor 2 Monaten einen Herzschrittmacher

Kundenfrage

Mein Mann hazt genau vor 2 Monaten einen Herzschrittmacher bekommen. Gestern war die Nachuntersuchung. Aber nicht zur Zufriedenheit des operierenden Arztes und meines Mannes. Als Befund hat er geschrieben "durchgehend Fusionsstimulation im EKG, Batterie o.B. usw. Aber korrekte PM-Funktion allerdings Anstieg der RS und des Sensing der Kammersonde nach Implantation. Anpassung der Impulsparameter sowie der AV-Zeit und kurzfristige Kontrolle in 6 bis 8 Wochen. " Meinem Mann ist laufend schwindllig, es geht ihm schlechter als vor der Operation. Sein Puls ist auch nicht 60, sondern schwankt zwischen 50 und 60. Ich würde gern Ihre Meinung dazu haben wollen.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dr. F. Seidl :

Guten Tag. Gerne beantworte ich Ihre Frage. Selbstredend kann ich hier keine Diagnose stellen oder Therapien einleiten, sondern nur allgemein beraten

Dr. F. Seidl :

Was hat den der Kollege als Lösung des Problems vorgeschlagen?

Dr. F. Seidl :

Wie es scheint liegt eine Schrittmacherfehlfunktion vor.

Dr. F. Seidl :

Hierfür kann es viele Ursachen geben. Prinzipiell ist es so, dass der Schrittmacher eine gewisse Zeit wartet, ob eine Herzaktion stattfindet ("Sensing"). Wenn nicht, gibt er einen Impuls ab ("Pacing").

Dr. F. Seidl :

Eine solche Fehlfunktion kann passieren, wenn die Sonden nicht richtig Kontakt zum Herzmuskel haben, so dass entweder das Sensing oder das Pacing nicht funktioniert. Z.B kann bei einem zu sensiblen Sensing der Schrittmacher Herzaktionen wahrnehmen, die eigentlich gar nicht da sind und damit wird das Pacing unterdrückt. Oder der Schrittmacher stimuliert, der Strom wird aber nicht auf den Herzmuskel übergeleitet. Fusionsschläge bedeutet, dass der Schrittmacherimpuls mit einer eigenen Herzaktion zusammenfällt.

Dr. F. Seidl :

Bei der Schrittmacherüberprüfung muss festgestellt werden, ob der Widerstand zwischen Sonde und Herzmuskel in Ordnung ist, oder ob die eingestellten Werte nur angepasst werden müssen. Wenn es ein Problem mit den Sonden gibt, müssen diese neu gelegt werden, weil der Schrittmacher sonst nicht funktionieren kann. Im schlimmsten Fall können so auch Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden.

Dr. F. Seidl :

Um die Frage genau beantworten zu können, muss ich den Befund im Wortlaut haben. Ich habe versucht, Ihnen zu vermitteln, wie die Technik funktioniert. Sie merken, dass dies sehr kompliziert ist. Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich bitte.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Seidl,


ich bin mit Ihrer Frage soweit erst einmal einverstanden. Danke


 


Vielen Dank


Ingrid Borchardt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin