So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, seit ungefähr 4 Monaten plagen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, seit ungefähr 4 Monaten plagen mich schubweise sehr seltsame Symptome, die ich als Laie im ersten Augenblick einer Art allergischen Reaktion zuschreiben würde. Jedoch fielen alle nur erdenklichen Tests negativ aus. Auch im Blut gab es keinerlei Auffälligkeiten. Es kommt wie aus dem Nichts: Meine Augen brennen wirklich extrem, ich bin in diesen Phasen auch sehr Lichtempfindlich (keine Migräne, keine Kopfschmerzen). Meine Stimme wird sehr heiser, ich fühle mich insgesamt wie von einem Panzer überrollt oder wie nach 3 Tagen Dauerfeiern mit Alkohol (den ich nie trinke!) - Aussenstehende würden denken, ich hätte ordentlich ins Glas geschaut und nun einen dicken Kater.

Augenarzt stellte trockene Augen fest und verschriebe Tropfen. Es war dann 4 Wochen Ruhe (auch ohne Tropfen durchgehend zu nehmen), bis es gestern Abend wieder los ging: Augen brennen, ich kneife sie viel zusammen, fühle mich wie gerädert, bin heiser. Auch ein deprimierendes Gefühl macht sich breit, so eine Art Matschgefühl im Kopf, dabei noch sehr gereizt - worunter natürlich die Partnerin leidet. Wenn die Augen brennen funktioniert komischer Weise Ibuprofen - das nehme ich phasenweise in kleinen Mengen (400 am Tag) gegen teils extreme Nackenschmerzen. Ich kann mir leider in keiner Weise erklären woher diese seltsamen Reaktionen kommen. Ich lebe zwar nicht wie der gesündeste Mensch unter der Sonne aber ausser Rauchen und ab und an mal etwas deftiger essen fallen mir keine großen Sünden ein. Ich brauche dann bis zu einer Woche um wieder klar zu werden. Meine Partnerin meint, dass die Zustände immer dann auftreten würden wenn ich im Rahmen von Bastelarbeiten mit Sprühlack hantiert hätte. Allerdings kommen die geschilderten Symptome dann immer 2 - 3 Tage später.

Als Jugendlicher habe ich extrem viel mit Sprühlacken gearbeitet, ohne Mundschutz, ohne Atemschutz. Kann sich das Gift darin (früher war es ja noch schlimmer als heute was Inhaltsstoffe betrifft) in meinem Körper angereichert haben um mich heute schon bei kleinsten Mengen über Atemluft so dermaßen nieder zu schlagen? Auch Psychisch? Vielen Dank für Ihre Antwort und Lösungsansätze.

Übrigens: In diesen Phasen habe ich sehr wenig Hunger (Übelkeit nicht vorhanden) und kann komischer Weise den Geruch von gebratenen Eiern nicht ertragen (essen geht, aber der Geruch). Partnerin tendierte dann zur Galle - aber die Blutwerte waren okay.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es gibt noch einen Nachtrag:


 


Immer mal wieder (so ein- bis zweimal im Jahr) sitze ich auch beim HNO-Arzt... der stellt dann fest, dass alles bei mir etwas "trocken" ist... ich feuchte dann die Nase mit einer Salbe an, trinke noch mehr Wasser. Aber die Augen hat es bisher noch nicht erreicht. Welche Gründe kann es geben, dass scheinbar Bronchien, Nase, Augen so ausgetrocknet sind?


 


 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin