So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Was könnte ich als Hausmittel verwenden?

Kundenfrage

Was könnte ich als Hausmittel verwenden?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

abgesehen von Imodium käme da noch Perenterol in Frage. In Ihrem Fall würde ich aber unbedingt zunächst zu der genannten Abklärung raten.
Gute Besserung für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die Antwort.


Jetzt kommt noch doch dazu, dass ich 2 Nächte erbrochen habe.


Habe nichts außergewöhnliches gegessen. In der Früh


3 Scheiben Zwieback


Mittags 3 gekochte Kartoffel, Jause 1 Banane, abends 4 gekochte Kartoffel und nachts um 2 Uhr habe ich dass alles wieder erbrochen, da war sogar vom Vortag noch etwas dabei.


Auch nehme ich statt der Imodium, Enterobene.


Auch die helfen , aber nach ca. 2 Stunden kommt der Durchfall wieder.


Ich traue mich ohne dem entsprechende Einlagen gar nicht mehr fort.


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bitte lassen Sie unbedingt die empfohlene Abklärung durchführen. Nur so kann man Ihnen gezielt und effektiv helfen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin