So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Morgen liebes Ärzte-Team, ich hätte eine Frage zum Thema

Kundenfrage

Guten Morgen liebes Ärzte-Team,
ich hätte eine Frage zum Thema Haut.
Ich habe schon immer damit zu kämpfen, dass ich ab- und zu am Kinn dicke, unterirdische Pickel habe. Meist sind es 1 oder 2 Beulen, es bildet sich kein Eiter o.ä., es wird einfach nur dick, drückt, tut weh und sieht dazu noch sch. aus. Es dauert dann sehr lange bis es weg geht, nach ca. 5 - 6 Tagen tut es dann nicht mehr so weh, die Schwellung wird weniger, nach ca. 2 Wochen ist es dann überstanden.
Sonst habe ich eine reine, schöne Haut. Nur halt ab- und an halt diese Beulen am Kinn.
Habe schon verschiedene Mittel versucht, Pickelcreme von Clearasil, Jade usw., dann auch diese schwarze Creme (Zugsalbe), fettige Creme (Vaseline), um das aufzuweichen.
Wirklich helfen tut da nichts.
Manchmal habe ich Glück, dass nach einer Woche auftragen vom Clearasil Ultra Akut Pickel Gel, die Schwellung nicht schlimmer wird, sondern ein paar Tage so bleibt und dann abklingt. Das ist aber nicht immer so.
Was kann ich tun? Hab von Zinksalbe gehört. Was empfehlen Sie mir?
Ich weiß, dass es schwer ist, eine Ferndiagnose zu stellen, ich kann Ihnen auch gern ein Foto zukommen lassen, besser als nur eine Beschreibung.
Vielen Dank ***** ***** Tipp!
Viele Grüße*****
Maria Werner
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

meist ist dies ein Problem, das mit einer speziellen antibiotischen Salbe gut in den Griff zu bekommen ist. Diese sind allerdings aus gutem Grund rezeptpflichtig, das heißt, Sie kommen nicht daran vorbei, zumindest zum Hausarzt, besser zu einem Hautarzt zu gehen.
Wenn Sie einmal die richtige Salbe gefunden haben, brauchen Sie nur sehr wenig gezielt auftragen und die Knubbel entwickeln sich gar nicht erst bzw heilen deutlich schneller ab als bisher.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Guten Tag Frau Dr. Schaaf,


 


vielen Dank für Ihre Rückmeldung.


 


Ok, dann muss ich zum Hautarzt fahren.


 


Haben Sie sonst noch einen Tipp für mich? Kann ich mich anders ernähren?


 


Viele Grüße,


Maria Werner

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das können sie versuchen, hilft aber meist nicht wirklich.
Schokolade wird oft beschuldigt, aber vermutlich essen Sie sie ja nicht tafelweise….

Hautarzt wäre aber schon die bessere Idee.


Gute Besserung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin