So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit etwas längerer Zeit zunehmende Schmerzen

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe seit etwas längerer Zeit zunehmende Schmerzen in der Hüftgegend: rechts/einseitig/ genau da, wo der Oberschenkel endet/ stechend, ziehender Schmerz....an der Seite und nach hinten ziehend / dehnen der Seite schmerzt / nach längerem sitzen/liegen schmerzt es besonders...nach ein paar Schritten wird es etwas besser...
Ich bin 33 Jahre alt, weiblich, mache keinen Sport und bin übergewichtig.
Was könnte es sein und hilft Bewegung/Abnahme? Oder sollte ich akut etwas tun/untersuchen lassen?
Vielen Dank & beste Grüße!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,
ich bin Orthopäde und habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und helfe Ihnen gerne weiter.

Schmerzen in der Leiste und Hüfte sind orthopädischerseits meistens entweder auf einen Hüftgelenkschaden, insbesondere bei Übergewicht oder auf einen Bandscheibenschaden zurückzuführen.

Suchen Sie daher bitte einen Orthopäden auf und lassen Sie das Hüftgelenk (Beckenübersicht) und die Lendenwirbelsäule röntgen und sich untersuchen. Bei einer Hüftgelenkarthrose ist zuerst die Innenrotation eingeschränkt oder schmerzhaft. Schmerzen mehr hinten oder nach dem Sitzen weisen eher auf einen Bandscheibenschaden hin, ebenso wie Taubheitsgefühle oder Kribbeln, Wadenkrämpfe im Bein. Ohne Untersuchung ist leider keine Diagnose möglich.

Gewichtsabnahme und Schwimmen wäre eine gute Idee.

Ich hoffe, Ihnen hiermit behilflich gewesen zu sein und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter.
--------------
Diese Rat kann nicht die Konsultation und körperliche Untersuchung beim Orthopäden ersetzen und beruht nur auf Ihrer Information, eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch keine Bewertung abgegeben, ohne die wir nicht honoriert werden. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden. Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einen freundlichen Smiley anklicken, z.b. "Frage beantwortet", "informativ" oder "toller Service", danke. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin