So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25280
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wohin wenden bei Verdacht auf Normaldruckhydrozephalus (NHP)

Beantwortete Frage:

Wohin wenden bei Verdacht auf Normaldruckhydrozephalus (NHP) ?
Entwicklung der Krankheit nach Hirnblutung in den vergangenen 8 Monaten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Ob nun Normaldruckhydrocephalus oder eine andere neurologische Erkrankung: Der Ansprechpartner dafür ist der Neurologe,der nach orientierenden Untersuchungen (Gangbild, kognitive Leistungen etc. ) bei Bedarf eine Überweisung zum CT oder Kernspin ausstellt.

Dr. Höllering :

Zur Diagnosesicherung wird oft auch noch eine Lumbalpunktion gemacht; diese stationär, aber man wird die Patientin nur dann aufnehmen, wenn sie entweder die Einweisung eines Neurologen hat oder pflegebedürftig ist.

Dr. Höllering :

Wenn sie also nicht bettlägerig ist, ist zunächst der niedergelassene Neurologe der Richtige.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.