So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe eine Steißbeinfistel. Vor 2 Jahren hatte ich das schon

Kundenfrage

Ich habe eine Steißbeinfistel. Vor 2 Jahren hatte ich das schon einmal, da wurde diese aufgeschnitten, Eiter abgelassen, verbunden und ich wurde wieder heimgeschickt. Das ganze ist innerhalb weniger Tage verheilt und war dann bis vor 2 Monaten wieder in Ordnung. Vor 2 Monaten kam es wie gesagt wieder dazu, dass ich eine Schwellung bekam. Diesmal wurde ich zu einem anderen Krankenhaus geschickt, welche allerdings gleich ein Stück Fleisch rausschneiden wollten und mich 6 Tage lang im Krankenhaus behalten wollten. Da ich selbstständig bin (eigene Firma), wollte ich recherchieren, bevor ich mich auf so eine große Operation einlasse, die mich zudem mehr als 1 Woche berufsunfähig machen würde (Arbeite am PC, von zuhause aus). Für die Zwischenzeit gab man mir Avelox Antibiotika. Damit war nach 5 Tagen die Fistel gänzlich verschwunden. Es hat etwas geeitert, aber ich habe mehrmals täglich mit Betaisodona gereinigt. Dadurch verschwanden alle Beschwerden.

Meine Recherche im Internet hat gezeigt, dass viele Menschen auch noch so einer großen OP erneut eine Fistel bekommen haben und das viele Menschen alternative Methoden verwendet haben, die zufriedenstellender waren.

Da ich nun wieder eine Schwellung habe, die beim zurücklehnen schmerzt und ich, wenn es nicht nötig ist, diese Operation vermeiden möchte, da das bei mir existenzbedrohend wäre mit dieser Ausfallszeit, möchte ich Sie um Rat bitten, was ich alternativ versuchen könnte und welche Erfolgschancen ich damit hätte.

Lieben Dank für's lesen!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

Sie bekommen eine Antwort jetzt von mir, weil der sehr geschätzte Kollege Dr. Garcia zur Zeit wohl offensichtlich im Urlaub ist, denn schon länger war er nicht mehr online.

Dr. A. Teubner :

Ja Sie können das hom. Mittel Hepar sulfuris C200 einsetzen. Ich habe es öfter in meiner Praxis erlebt, dass sich hiermit keine neue Fistel mehr gebildet hat, die Aussichten stehen etwa 50 zu 50.

Dr. A. Teubner :

Einnahme Potenz C200 Glob: Initial 2 Dosen à 7 Kügelchen in 10 Min. Abstand im Mund resorbieren lassen. Die nächsten 5 Dosen von je 7 Kügelchen in monatlichen Abständen.

Dr. A. Teubner :

Ich wünsche Ihnen hiermit bleibenden Erfolg.

Dr. A. Teubner :

Alles Gute und

Dr. A. Teubner :

herzliche Grüße

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

kann es sein, dass Sie die Bewertung nur vergessen haben, oder bleiben noch Fragen offen? Ohne Bewertung erreicht mich Ihr für diese Beratung festgesetztes Honorar nicht. (ca. 6 Euro!)
Vielen Dank
herzlichen Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin