So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo ich war letzte Woche Donnerstag beim Kinderarzt weil

Kundenfrage

Hallo ich war letzte Woche Donnerstag beim Kinderarzt weil meine Tochter Ausschlag unter den Arm hat!Er meinte es kommt vom schwitzen!Seit heute hat sich das total verschlimmert,sie kratzt sich auch!Ich hatte salbe bekommen!Langsam glaube ich nicht mehr das es vom schwitzen kommt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag, in der Tat ist es nicht einfach die Ursache für einen juckenden Hautausschlag ohne Besichigung und Probeentnahme zu finden.

Dr. A. Teubner :

Ist der Ausschlag beidseitig unter dem Arm, so kann eine allergische Reaktion auf neue Kleidung oder ein Waschmittel vorliegen. Ist er einseitig, so kommen folgende Ursachen in Betracht

Dr. A. Teubner :

Wilkommen im Chat

Dr. A. Teubner :

Sie haben den Chat verlassen, so vermute ich, Sie wollen die Antwort von einem anderen Experten und gebe die Frage wieder frei

JACUSTOMER-xf8ksnid- : Unter einen Arm ist wenig die andere Seite ist mehr betroffen
Dr. A. Teubner :

ok. 10 Tage war relativer Stillstand und plötzlich ist es schlimmer geworden? richtig

Dr. A. Teubner :

oder waren Sie vor 3 Tagen bei Kinderarzt? wie lang bestand der Ausschlag schon vorher?

Dr. A. Teubner :

Die Ursache kann in einem Pilzbefall oder bakterieller Natur liegen. Da die Haut eine wichtige Ausscheidungsfunktion hat, muss auch an den Darm ( ev. Unverträglichkeit) gedacht werden.

Dr. A. Teubner :

Wie gesagt, man muß es sehen, den Hals auf Lympfknoten hin untersuchen, die Vorgeschichte genauestens erfragen z. B. ob sie kürzlich ein Antibioticum bekommen hatte oder sonstige Symptome aufwies. Das alles zusammen genommen führt dann zu einer hilfreichen Verordnung. Allein vom Schwitzen glaube ich auch nicht, auch wenn ein feuchtes (schwitziges) Milieu günstig für die Entwicklung von Hautausschlägen ist.

Dr. A. Teubner :

Lassen Sie diesen am besten zeitnah von einem Hautarzt anschauen.

Dr. A. Teubner :

Können Sie meine Antwort lesen, bzw. haben Sie hierzu noch Fragen?

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.