So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo liebes Urologen Team ich bin männlich 25 Jahre alt und

Kundenfrage

Hallo liebes Urologen Team ich bin männlich 25 Jahre alt und habe seit 4 Wochen ständigen harndrang habe mich bei meinem Hausarzt durchchecken lassen Blut und Urin sind in Ordnung war bei einem Urologen er hat ebenfalls meinen Urin überprüft und wollte eine sperma Probe die ebenfalls in Ordnung war Ultraschall von Blase und Nieren war auch nichts auffällig er hat mir dann Tabletten zur blasen Entspannung gegeben und mir geraten einen Blasen und Nieren Tee zu kaufen hab ich auch gemacht alles eingenommen und getrunken keine Besserung beim zweiten Besuch hat er mir dann ein Antibiotikum gegen clamythien gegeben ebenfalls ohne Erfolg in der zwischen zeit musste ich wegen einem bakterierium im Magen (helicobacter) auch eine Antibiotikum kur machen (Zac Pac) nennt sich das er meinte vielleicht schlage es darauf auch an weil es ein sehr starkes Medikament ist leider hat es das nicht getan. Jetzt bin ich langsam am verzweifeln und weis nicht mehr weiter. Schmerzen oder Brennen hab ich zum Glück gar nicht auch keine anderen Beschwerden nur eben diesen abbleibenden harndrang. Wenn meine Blase voll ist Merk ich das das ist ein anderes Gefühl den harndrang verspüre ich komischer weise nur in meinem penis normalen harndrang spüre ich in der Blase klar wenn sie voll ist. Vielleicht habe sie ja eine idee oder einen Rat was ich jetzt noch tun kann aber so halte ich das nicht mehr lange aus... Über eine Antwort wäre ich ihnen sehr dankbar.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

ein Infekt dürfte ausgeschlossen sein, nachdem alle Werte in Ordnung sind und Sie mehrfach antibiotisch behandelt wurden.
Da Sie schildern, dass Ihre Beschwerden ausschließlich im Penis sind, wäre zu fragen, ob Sie sich eine Verletzung zugezogen haben können oder ob dort eine Reizung bestehen kann, ob also z.B. Manipulationen am Penis vorgenommen worden sind, über die Sie evtl noch nicht mit dem Urologen gesprochen haben.

Der Harndrang im Penis kann eigentlich nur von der Harnröhre ausgehen, die mann ggf auch anschauen kann. Auch danach könnten Sie den behandelnden Urologen fragen.

Sollten Sie das Gefühl haben, einen zweiten Urologen aufsuchen zu wollen, so ist das auch eine gute Idee, denn eine zweite Meinung macht bei langwierigen Verläufen durchaus Sinn.

Hilft Ihnen das weiter?
Haben Sie Fragen dazu?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin