So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich habe seit über einem Jahr einen zu hohen Puls und herzrythmusstörungen. Kardiologisch

Kundenfrage

Ich habe seit über einem Jahr einen zu hohen Puls und herzrythmusstörungen.
Kardiologisch wurde alles abgeklärt. Zuletzt im Dezember 2013, dort würde ein
Langzeitekg gemacht, alles okay... Heute Nacht hatte ich das Gefühl, als wenn mein Herz
Fribiert.. Hatte total Panik.. Ich hab viel Stress und habe schon immer
Angst gehabt,zu erkranken!! Muss ich jetzt Angst haben und sollte ich das fribieren ärztlich
Untersuchen lassen? Ich bin weiblich und 39!!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

gerne bin ich Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Frage behilflich;

Dr. A. Teubner :

da kardiologisch alles abgeklärt ist, brauchen Sie trotz Ihrer Missempfindungen im Herzbereich keine Angst zu haben.

Dr. A. Teubner :

Für Sie scheint mir das wichtigste zu sein, sich mit Ihrer Stressproblematik auseinander zu setzten , denn -salopp gesagt- Stress hat man nicht, man macht ihn sich.

Dr. A. Teubner :

Ängste und Druck wirken sich unmittelbar auf die Herztätigkeit aus, denn das Herz ist eine Art Scharnier zwischen Körper und Seele. Wenn Ihr Blutdruck nicht sehr niedrig ist, kann der Einsatz eines Betablockers erwogen werden, der auch psychisch eine etwas dämpfende Wirkung hat. Ich würde das mit Ihrem hausarzt besprechen wollen.

Dr. A. Teubner :

Wenn Sie an einer alternativen Vorgehensweise interessiert sind, berichten Sie bitte kurz, was denn in etwa vor einem Jahr war, als sich Ihr Pulsschlag so erhöht hat. Auch: von welcher Seite stehen Sie unter Druck? (Arbeit? partnerschaftlich? finanziell?, ) Nehmen Sie irgendwelche Medikamente? sonst:

Dr. A. Teubner :

es gibt Stressbewältigungsprogramme und Bewährtes wie Autogenes Training, Sport, oder etwa Yoga, um wieder mehr in "die eigene Mitte" zu kommen. Was es da in Ihrer Nähe gibt, sollte Ihnen Ihr Hausarzt sagen können.

Dr. A. Teubner :

Hier können Sie Grundsätzliches über Stressbewältigungsprogramme erfahren: http://www.oddblog.de/stress/seite-26.html

Dr. A. Teubner :

Wie gesagt , zu Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung

Dr. A. Teubner :

Erstmal alles Gute und "ruhig Blut", organisch ist ja herzmäßig alles im grünen Bereich

Dr. A. Teubner :

schönes Wochenende

Dr. A. Teubner :

Dr. Teubner

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

kann es sein, dass Sie die Bewertung nur vergessen haben, oder bleiben noch Fragen offen? Ohne Bewertung erreicht mich Ihr für diese Beratung festgesetztes Honorar nicht.
Vielen Dank
herzlichen Gruß
Dr. Teubner
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
kann ich noch mit einer Reaktion Ihrerseits rechnen?
Kleiner Nachtrag: wenn das Vibrieren nicht gerade anwesend ist, kann auch eine erneute Untersuchung nichts Neues bringen.
schönen Gruß
Dr. Teubner