So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 924
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Meine Tochter Lisa hat öfters Sichteinschränkungen, die von

Kundenfrage

Meine Tochter Lisa hat öfters Sichteinschränkungen, die von mehr oder weniger starken Kopfschmerzen begleitet sind.

Beschreibung:
wir sitzen ca. 1m weit entfernt, Lisa sieht an mir (von ihr aus) ca 20cm rechts vorbei und schildert folgendes:

Sieht mein Gesicht, jedoch meine Augen nicht; in diesem Bereich befindet sich ein ca. 15cm großer, runder, unscharfer Bereich der flimmert / rauscht. Dort sieht sie nichts. Der Rand der Form ist scharf abgegrenzt.
Gebe ich nun meine Hand vor meine Augen (ist der Bereich den sie nicht sieht) und halte sie ruhig, wird diese nicht wahrgenommen, bewege ich sie jedoch (Kraulbewegungen mit den Fingern oder Winken aus dem Handgelenk) wird diese schon wahrgenommen

Dieser Bereich ändert sich bei so einem Anfall (Dauer oft einige Tage), sowohl in der Größe als auch in der Form (zB Halbbogen) und wandert ganz langsam übers ganze Gesichtsfeld auch wenn sie einen Punkt in der Ferne fixiert.
Schließt sie die Augen, sieht sie die Form trotzdem (rauschen)

Es fällt Lisa sehr schwer das Wahrgenommene in Worte zu fassen.
Begleitet ist dieser Anfall von mehr oder weniger starken Kopfschmerzen.
Es ist ihr kaum möglich einer Tätigkeit nachzugehen.

Sie war schon beim Augenarzt, der von der Möglichkeit einer Migräneaura gesprochen hat ohne jedoch Möglichkeiten zur Abhilfe/Linderung anzubieten.
Sie nimmt nun Schmerzmittel und legt sich meist hin und versucht zu schlafen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. Bin ratlos und weis nicht mehr was ich tun soll.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 3 Jahren.

docexpert1 :

Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch auf Just Answer. Ich freue mich Ihnen behilflich sein zu dürfen.

docexpert1 :

Auch aus meiner Sicht ist eine Migräne mit Aura wahrscheinlich. Die geschilderten Symptome sind hierfür ausserdordentlich typisch. Die Behandlung ist nicht immer einfach. Zur weiteren Diagnoseabsicherung und Therapieplanung ist eine Vorstellung beim Neurologen erforderlich.

docexpert1 :

Wenn ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte, so bitte ich Sie um Ihre positive Bewertung, denn nur so erhalte ich ein Honorar. Falls Sie noch Fragen haben sollten, so stelle Sie diese bitte. Ich antworte Ihnen gerne. Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute für Sie.

docexpert1 :

Sie haben meine Antwort gelesen!

docexpert1 :

Sie haben meine Antwort auf Ihre Frage gelesen. Wenn ich Ihnen damit helfen konnte, bitte ich Sie um eine positive Bewertung, damit ich ein Honorar für meine Arbeit erhalte. Sollten aber noch Fragen offen sein, so stellen Sie diese bitte. Ich antworte gerne! Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße

Kunde :

Es tut mir leid, die Antwort, dass ich zu einem Arzt gehen soll hat mir in meiner akuten Situation nicht weitergeholfen.


 

Kunde :

Ich möchte mich dennoch für die Rückmeldung bedanken!


 

docexpert1 :

Wenn Sie, aus Gründen, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann meinen Tätigkeit nicht honorieren wollen, so kann ich da nichts machen. Aber die Bewertung "Frage nicht beantwortet" ist objektiv falsch, da ich eine Diagnose gestellt habe und Ihnen eine Handlungsempfehlung (wie erbeten) gegeben habe. Vielleicht könnten Sie die Bewertung korrigieren, gerne auch ohne die Honorierung auszulösen. Wie das geht müssten Sie bitte mit just answer checken. Für Sie und Ihre Tochter alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin