So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin heute morgen aufgewacht und bekam sofort

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin heute morgen aufgewacht und bekam sofort sehr starke Bauchschmerzen. Also bin ich auf die Toilette. Die Schmerzen wurden immer schlimmer, dann wurde mir schlecht, schwarz vor Augen und ich hörte so ein komisches Geräusch in den Ohren. Schweiß ist mir ausgebrochen und meine Beine knickten weg. Mein Mann konnte mich zum Glück auf die Couch legen, nach ein paar Minuten ging es wieder und ich konnte nochmal auf die Toilette und hatte heftigen Durchfall. Seitdem war alles in Ordnung, der Bauch grummelt noch etwas und ich fühle mich einfach nur extrem schlapp und müde. Gegessen habe ich, Brot, Banane, Salzstangen und ich trinke viel Wasser/Tee.
Nun meine Frage: Ist das eine Art Darmvirus oder kann es auch andere Ursachen haben? Mich irritert, dass ich nicht brechen musste und es nur diesen einen heftigen Ausbruch gab. Vor allem, dass meine Kreislauf so verrückt gespielt hat beschäftigt mich. Das war sehr erschreckend.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Gern helfe ich ihnen weiter.

Es kann sich dabei in der Tat um einen Darmvirus handeln. Noro und Rotaviren gehen derzeit ja um. Ein Erbrechen muss dabei nicht immer auftreten.

Durch den Verlust von Flüssigkeit und Elektrolyten ist der Kreislauf arg geschwächt, das würde also durchaus zu dem Darminfekt passen.

Trinken sie viel. Schonen sie sich. Halten sie für die nächsten 24 Stunden Nahrungskarenz ein und versuchen es danach mit langsamem Kostaufbau.

Denken sie bitte auch an die Hygienemaßnahmen, um andere nicht anzustecken.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!
Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin