So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr-Dilley.
Dr-Dilley
Dr-Dilley, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Langjährige Hausarzt-Tätigkeit, Zusatzbezeichnung Psychotherapie
77009585
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr-Dilley ist jetzt online.

mein Partner war bis vor 3 Wochen in der Crossline Zürich.

Kundenfrage

mein Partner war bis vor 3 Wochen in der Crossline Zürich. Jetzt ist er zuhause macht immer noch einen Fürchterlichen Entzug mit.nimmt keine Drogen mehr und auch keine anderen Medikamente.Ich bin seine Partnerin, nahm Nie Drogen. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Können Sie mir einen Rat geben. Ich bin selber hilflos
Amanda König
Engelstrasse 3
8004 Zürich
079 296 18 27
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr-Dilley hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr-Dilley :

Liebe Frau König,

Dr-Dilley :

das ist für jede Beziehung eine schwierige Phase.

Dr-Dilley :

Wichtig ist, dass Ihr Partner in engmaschiger fachlicher Betreuung ist.

Dr-Dilley :

Was ist es genau, was für Sie unerträglich erscheint?

Dr-Dilley :

Falls Sie weitere Fragen haben melden Sie sich bitte erneut.

Dr-Dilley :

Alles Gute für Sie Beide und Grüsse,

Dr-Dilley :

C. Dilley

Experte:  Dr-Dilley hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr-Dilley hat geantwortet vor 3 Jahren.
Könnten Sie uns mehr Informationen zu Ihrer Frage geben?

Was ist es genau, was für Sie unerträglich erscheint?

Gruß, C. Dillez