So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24805
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen! Meine Tochter (1 Jahr ) ist seit Di erkältet,

Kundenfrage

Guten Morgen!
Meine Tochter (1 Jahr ) ist seit Di erkältet, sie hustet u. es kommt helle Flüssigkeit aus der Nase. Der Kinderarzt sagte am Di,dass die Atemwegen frei sind,wir sollten Nasentropfen und Hustensaft geben. Mittwochvormittag hatte sie kurzeitig eine Temperatur von 38,4 Grad,nachmittags nur noch 37,5. Sie hat bis dato normal gegessen u. getrunken. Gestern vormittag habe ich das 1. Mal bräunliche Flecken im Kopfbereich auf dem Bettlaken gesehen. Tagsüber war nichts zu sehen. Nur vor dem Schlafengehen hatte ich einmal einen Tropfen frisches <Blut im Nasensauger. Sie hat tagsüber im Verhältnis zu sonst kaum gegessen,aber 1 Flasche Milch (160ml u, 500ml Wasser mit Saft getrunken). Vorhin hat sie 60ml Milch getrunken. Allerdings habe ich am Schlafanzug und auf dem Bettlaken wieder die rot-braunen Flecken gefunden. Könnte es sich um Nasenbluten handeln? Die Nase sitzt auf jeden Fall zu,sie liegt aber so ungeschickt, dass wir sie wecken müssten,um die Nase abzusauegn. Müssen wir direkt zum Arzt oder reicht Mo aus?
Herzlichen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

Virusinfekte führen oft zu Nasenbluten, weil die Adern währenddessen etwas empfindlicher werden. Auch bei Ihrer Tochter wird das so sein, und gerade Nasenspray oder Tropfen machen das noch empfindlicher.

Da es offensichtlich nur ein ganz bisschen Blut war, sehe ich darum weder Grund zur Sorge noch für einen Arztbesuch heute . Dass Ihre Tochter wenig isst , ist normal, das holt sie wieder auf. Aber sie trinkt ja gut.

Zum Arzt sollten Sie bitte gehen, wenn Sie heftiges Nasenbluten hat oder nicht ausreichend trinkt .

Ich wünsche ihr eine schnelle Besserung!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage schnell und fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Herzlichen Dank und alles Gute!