So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20076
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich habe seit 14 tagen schmerzen im rechten rippenbogen und

Kundenfrage

ich habe seit 14 tagen schmerzen im rechten rippenbogen und auch im Brustbein. kann auch den stuhl nicht richtig entleeren. habe angst zum Arzt zu gehen. was raten sie mir?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

Schmerzen dieser Art können durchaus durch eine mangelnde Darmentleerung bedingt sein. Wenn die bisherigen Massnahmen keinen Erfolg hatten, würde ich zur Anwendung eines Klistiers raten, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist (Microlax). Bitte zudem auf Schmerzmittel verzichten, da diese die Darmfunktion zusätzlich behindern können. Tritt dann keine schnelle Besserung ein, sollten Sie bitte doch unbedingt den Arzt zur Abklärung aufsuchen, um eine andere Ursache der Beschwerden im Magen-, oder Gallenbereich auszuschliessen.
Ich wünsche Ihnen eine baldige Lösung des Problems.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin