So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25096
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Sohn 20 Jahre hat seit einiger Zeit einen niedrigen Puls

Kundenfrage

Mein Sohn 20 Jahre hat seit einiger Zeit einen niedrigen Puls ca. 40 bis max. 50 Schläge
es wurden auch schon Untersuchungen gemacht wie Herz-MRT 24 Std. EKG.
Er hat als Grundrytmus ist ein Sinusrhytmus mit VES bis Lown IVa dev. mit mehrere vertriculäre Couplets.Es wurden ihn bei Bedarf 1/2 Tab. Concor 1,25 mg verschrieben.
Hat sie aber noch nicht genommen da bei häufigen Nebenwirkungen " niedriger Puls" steht.
Er ist auch zur Zeit beim Heer und macht nicht sehr viel den ganzen Tag.
Ist da vielleicht Kaffee gut ?! oder gibt es sonst irgendetwas damit der Puls sich erhöht. Er hat etwas Angst das es noch weniger wird. lg. Doris
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Concor würde ich hier auch nicht geben! Man hat es wahrscheinlich verschrieben, weil es die VES und Couplets ein wenig vermindern könnte. Da es aber den Grundrhythmus senkt, wär mir das auch zu gefährlich. Er soll bitte noch einmal fragen, warum man das gegeben hat.

Dr. Höllering :

Hat Ihr Sohn mal sehr viel Sport gemacht?

Dr. Höllering :

Ist ihm oft schwindelig, oder spürt er den niedrigen Puls anders?