So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe fürchterliche Schmerzen in beide Beine.

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe fürchterliche Schmerzen in beide Beine. Dies bezieht sich auf die Bereiche vom Fuß Knöchel bis zum Gelenk am Oberschenkel. Die Schmerzen treten vor allem nachts bzw beim liegen auf. In letzer zeit sogar beim sitzen. Es fing an mit schmerzenden waden und Schienbein, dies hat sich jetzt so erweitert, dass die kompletten beine schmerzen.
Meine Ärztin hatte bereits mit Medikamente gegen rls ausgeschrieben, diese helfen gar nicht. Der Neurologe und phlebologe hat nichts feststellen können. Alles ok.
Mein Schmerz ist kein kribbeln. Es sind schmerzen, als wenn die Beine von innen her brennen und es besteht ein starker Druck, als wenn die Beine von innen her explodieren. Ich kann auf die beine keine Bettdecke legen, dann wird der schmerz noch mehr. Ich kann vor Schmerzen nicht mehr schlafen. Die beine tuckern von drinnen. Ich habe das Gefühl, als wenn meine Beine unter der Haut zerreissen. Es gibt keine ideen mehr meiner Ärzte was das sein könnte. Ich bin verzweifelt. Mein Physiotherapeut hat eine Vermutung, er meint es könnten lymphknoten sein?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über


[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

bitte wenden Sie sich nochmals an den Neurologen.
Es könnte sich zum einen um eine diabetische Neuropathie handeln.
Zum anderen könnte es sich um ein Nervenirrtationproblem handeln, das im Bereich Wirbelsäule ausgelöst wird.
Zum dritten gibt es entzündliche Erkrankungen der Nerven wie z.B. Borreliose, die solche Beschwerden verursachen können.

Falls noch nicht geschehen, könnten Sie folgende Dinge für sich ausprobieren:
- andere Matratze oder anderes Bett
- "normale Schmerzmittel" wie z.B. Ibuprofen bis 1200 mg pro Tag
- Rückengymnastik (Übungen für die Lendenwirbelsäule aus dem Internet)
- Massage des Rückens
- vor dem Zubettgehen die Beine laukalt abduschen und das feuchte Handtuch im Bett auf oder unter die die Beine legen (ausprobieren).

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf