So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten TagNach einem SAB ohne bleibende Schäden vor 1 Monat

Kundenfrage

Guten Tag Nach einem SAB ohne bleibende Schäden vor 1 Monat hat mein Mann (47) jeden Tag Kopfschmerzen und es wird immer schlimmer, heute z.B sagt er ca. 7 von 10, Schweissausbrüche und allgemeine Unruhe und rote Augen. was soll ich unternehmen? oder ist dies nach einem SAB normal.


Es bestand die Verdachtsdiagnose einer Vaskulitis, doch nach div Untersuchungen konnte dies ausgeschlossen werden. Trotzdem wurde 5 Tage lang Solumedrol 500mg gegeben und nachher langsam ausgeschlichen mit Spiricort. Letzmals am 12.12.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

kontakt@justanswer.de

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

zunächst einmal Entschuldigung für die späte Antwort.

Nun zu Ihrem Mann: Falls Sie das nicht ohnehin schon getan haben, wenden Sie sich bitte heute an die Klinik, in der Ihr Mann behandelt worden ist.
Die Beschwerden sind nicht normal nach abgelaufener SAB und müssen baldmöglichst abgeklärt werden. Sie selber können nichts tun außer mit ihm ins Krankenhaus zu fahren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin