So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Herzensanliegen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Herzensanliegen und wende mich damit nun an Sie. Es geht um eine mir sehr nahestehende Person. Sie ist weiblich, 50 Jahre, nimmt seit vielen Jahren Antidepressiva. Die Medikamente haben ihren einst schlanken schönen Körper sehr verändert dahingehend, dass sie aufgeschwommen ist. Ihr Gesicht insbesondere und ihr BAUCH, wobei ihr BAUCH sehr schlimm aussieht, wie wenn sie dauernd mit Zwillingen im 9. Monat schwanger wäre!!! Jetzt sassen wir am Heiligen Abend zusammen und ihr BAUCH ist prall, hart, riesig und hat in den letzten Monaten wieder zugenommen. Kann es sich auch um einen gutartigen oder bösartigen TUMOR im BAUCHRAUM handel, sie isst nämlich ganz normal, eher weniger. Bitte helfen Sie mir, indem Sie mir Ihre Meinung hierzu wenn Ihnen möglich bald zukommen lassen und mir sagen, was wir tun können oder gar müssen, um mit diesem Phänomen, das doch sehr beunruhigend ist, weil es wächst, adäquat umzugehen. Ich selbst bin in München zu Hause, sie im Ulmer Raum. Für Ihre Stellungnahme bedanke XXXXX XXXXX sehr herzlich und wünsche Ihnen mit Team trotz alledem noch ein gesegnetes Restweihnachten. Meine e-Mail-Adresse lautet:[email protected] Besten Dank! Mit freundlichen Grüßen XX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und beantworte gerne Ihre Frage.
Es ist häufig so, dass man bei Depressiven die Neigung zu Übergewicht findet (sog. Kummerspeck?).

Dennoch kann man nicht prinzipiell einen Tumor ausschließen. Gerade bei Frauen kann es sich um ein großes Myom der Gebärmutter handeln. Man kann es sehr gut durch eine Sonografie (Ultraschalluntersuchung) ausschließen und auch den Bauchraum damit untersuchen.

Dafür sollte Sie sich an einen Gynäkologen wenden.

Für die Untersuchung des Bauchraumes sollte Sie sich an einen Internisten wenden, der die Leber, Magen-Darm und Milz untersuchen kann.

Auch ein Aszites (Wasser im Bauchraum) käme als Ursache des zugenommenen Bauchumfanges in Frage.

Ich hoffe, Ihnen hiermit einige Hinweise gegeben zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen, ansonsten helfe ich gerne weiter.

Ich wünsche Ihrer Freundin gute Besserung und ein gutes Neues Jahr.
----------
Diese Information kann nicht die Konsultation und Untersuchung beim Facharzt vor Ort ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Dr. Nowi,


 


entschuldigen Sie bitte, wenn ich Ihre Antwort erst jetzt beantworte. War keine Absicht! Ich habe das System erst grade eben gecheckt.


 


Ich bedanke mich bei Ihnen sehr herzlich für Ihre Stellungnahme und Ihre Anregungen. Wir setzen alles um!


 


Wenn wir noch Zusatzfragen haben, bitte ich Sie höflichst, mir nichts mehr in Rechnung dafür zu stellen, da ich im Moment nicht sehr viel Geld zur Verfügung habe und es sich um meine Schwester handelt, sodass ich nicht einfach zuschauen kann und tun als sei das ok mit ihrem Bauch.


 


Wir werden nun einige Schritte gehen müssen, das wird nicht ganz einfach. Daher brauche ich eventuell Ihre Unterstützung ok.


 


Besten Dank!


 


Und für das Jahr 2014 wünsche ich Ihnen mit Familie und Kollegen viel Erfolg für diese Einrichtung justanswer. Ich finde, dies ist eine ganz tolle Sache! Ich bin zufällig darauf gestossen und sehr froh darüber.


 


Mit herzlichen Grüßen


 


Arianne Hölscher-Mönnich


 

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Frau H.-M.,
vielen Dank für die Rückmeldung. Natürlich stehe ich für Rückfragen kostenlos zur Verfügung. Aber bis jetzt haben Sie noch nicht honoriert, da Sie noch keine positive Bewertung abgegeben haben. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden.
Für das Jahr 2014 alles Gute für Sie und Ihre Schwester!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin