So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23973
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, nach einem Faustschlag ins

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach einem Faustschlag ins Gesicht habe ich heute, 6 Monate später noch immer Beschwerden - Nerven und oder Muskeln dieses Bereichs sind spürbar aktiv und die Mimik ist noch immer nicht ganz schmerzfrei möglich.
Zudem ist noch immer eine leichte Schwellung sichtbar - die jedoch erst ca. 3 Wochen nach dem Schlag einsetzte, ebenso das Nerven- und oder Muskelzucken.

Bislang konnten mir das weder Allgemeinmediziner, Neurologe und Unfallarzt erklären.
MRT und Röntgenaufnahme ergaben zumindest schriftlich keinen Befund, aus dem das abzuleiten wäre. - Lt. Befund ist nichts gebrochen, sondern lediglich sehr stark geprellt.

Ich möchte jedoch gern wissen, was da in meinem Gesicht passiert und vor allem was ich tun kann, um die Schwellung zum Abklingen zu bringen und wie lange das Ganze benötigt um wieder so zu werden wie zuvor. - Bislang kenne ich keinen Fall mit solchen Nachwirkungen.

Ich bitte auch um Mitteilung, welcher Arzt hierfür der Richtige ist, wenn Neurologen sich nicht zuständig fühlen. Dermatologe? Hals-Nasen-Ohrenarzt? Weitere?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Dr. Höllering :

was dahinter steckt, kann man aus der Ferne natürlich nicht sagen, wenn selbst die Kollegen, die Sie untersuchen können, nichts finden.

Dr. Höllering :

Aber ein bisschen Hilfe für Sie habe ich doch: Der zuständige Arzt ist der Mund- Kiefer- Gesichtschirurg, der sich am besten mit den Nerven und Weichteilen des Gesichtes auskennt.

Dr. Höllering :

In jedem Falle würde ich diesen noch konsultieren; Sie finden einen unter www.jameda.de.

Dr. Höllering :

Salben werden wenig helfen. Bromelain ist hilfreich; wenn es nicht ausreicht, könnten Sie es absetzen und durch Voltaren ersetzen. Man müsste alternativ noch an eine allergische Reaktion auf die verwendeten Salben denken,die auch eine Schwellung begünstigen könnten; darum diese bitte ganz ansetzen.

Dr. Höllering :

Konnten die Ärzte die Schwellung sehen, oder ist es mehr ein Gefühl des Geschwollenseins?

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

die Schwellung kann man noch immer sehen und Bromelain wirkt nun nach der langen Zeit (6 Monate) nicht mehr.
Sie schreiben, dass Salben nicht helfen werden, dann jedoch, dass ich Bromelain absetzen und Voltaren verwenden soll - Voltaren ist nach meinem Wissen ebenfalls eine Salbe - Bromelain nimmt man ein? - Das verstehe ich nicht, wenn Sie mir das erklären könnten - und Voltaren sollte man sich nach meinem Wissen ebensowenig ins Gesicht schmieren - zumal in Augen und Nasennähe?

Wenn Sie also einen echten Hinweis haben, um was es sich handeln könnte, wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Voltaren hatte ich als Tablette gedacht, ins Gesicht sollten Sie es natürlich nicht schmieren .

Wegen der Allergiefrage bitte keine Salbe mehr, und zur genaueren Diagnostik, die natürlich nur vor Ort erfolgen muss, bitte zu dem empfohlenen Fachkollegen.

Das war der Plan :-)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin