So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25063
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit ca. 3-4 Wochen einen hartneckigen Husten (wenig

Kundenfrage

Ich habe seit ca. 3-4 Wochen einen hartneckigen Husten (wenig Auswurf, nicht gruenlich oder gelblich). Bronchitis liegt in der Familie. Seit 2 Tagen wende ich Foster an und versuche 3 mal taeglich mit Kamillenkonzentrat zu inhalieren. Der Husten ist insbesondere am Abend und in der Nacht. Keine Probleme beim Ausatmen. Hustenreiz beim Einatmen. Vieleb Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über



[email protected]


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

ACC akut brauchen Sie nicht nehmen,weil es so gut wie wirkungslos ist. Vor Kamillenkonzentrat möchte ich sogar warnen, weil dieses oft allergisierend wirkt. Sind Sie Allergikerin, inhalieren Sie lieber mit Kochsalzlösung. Wenn Foster nichts bessert, sollte nun ein Blutbild gemacht werden, bei dem auch nach Keuchhusten geforscht wird (gegen den es leider keine Therapie gibt, und der leider bis zu 3 Monate anhalten kann) und ein Lungenfunktionstest, bei dem man sieht, ob eine asthmatische Komponente dabei ist.

Vor Weihnachten sollte man, falls man nichts findet, noch ein Röntgenbild der Lunge anfertigen, um Selteneres wie Sarkoidose oder Tumore (was ich nicht hoffe!) auszuschließen.

Alles Gute wünsche ich Ihnen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Abend,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank!