So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25850
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Meine Tochter, 15 Jahre, 160 cm groß, verheimlicht mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter, 15 Jahre, 160 cm groß, verheimlicht mir Ihr Gewicht, war im Sommer noch 68 kg, wiegt jetzt deutlich mehr, etwa 75 kg, sie sieht sehr blass aus, ißt, wenns Essenszeiten sind, sehr wenig oder nichts, d.h. morgens nichts, wenn Schulschluß ist eine Pizza oder Auflauf, oder den Rest des Vorabends, wenn wir abends von der Arbeit kommen wird warm gekocht, Kartoffeln, Gemüse der Saison, nur frisch und Rindfleisch oder Fisch, selten Schwein oft auch Geflügel. Was machen wir falsch? Sie wird immer dicker? Ich, Mama wiege 53 kg bin 161 cm groß, Papa wiegt 72 kg, groß nur 173 cm. Würde mich auf baldige Antwort sehr freuen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Das ist natürlich viel zu kompliziert gelagert, um aus der Ferne zu sagen, was Sie falsch machen. Vielelich tgar nichts!

Dr. Höllering :

Es ist eine schwere Zeit für Ihre Tochter, sie war schon mollig und misst sich in der Pubertät mit anderen Mädchen, die schlanker (und begehrter?) sind. Evtl. hat sie auch Spott zu ertragen. Das führ oft dazu, dass die Mädchen bei Mahlzeiten nur sehr wenig essen, dann aber heimlich Süßigkeiten etc.

Dr. Höllering :

Das Problem: je mehr man über das Gewicht spricht, umso mehr verfestigt sich der Kummer und Frust, umso mehr wird heimlich und ungesund gegessen. Sicherheitshalber lassen Sie bitte beim Hausarzt die Schilddrüsenfunktion überprüfen. Ist sie zu gering, nimmt man schnell zu.

Dr. Höllering :

Findet man nichts, geht der Weg weniger über Reglementierung des Essens, als über positive Verstärkung und Liebe. Wenn Ihre Tochter sich geliebt und angenommen fühlt, wird sie stärker. Kochen Sie zusammen, damit Essen durchaus als lustvoll erlebt wird, und sagen Sie ihr, dass sie auch jetzt hübsch ist. Fragen Sie, ob Sie Lust auf sportliche Betätigung hat, motivieren Sie sie dazu, stärken Sie ihr Selbstbewusstsein, indem Sie loben, was gut an ihr ist.

Dr. Höllering :

Bitte keine strengen Diäten, sondern abends möglichst kohlehydratarm kochen. Viel Erfolg und alles Gute Ihnen allen!

Dr. Höllering :

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.