So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25841
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

"latenter Penisbruch" ?

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Ich bin 24 Jahre alt und zu meinem Problem: vor etwa 2 Wochen hab ich mich beim masturbieren irgendwie verletzt sodass es an der Eichel zu einem ganz kleinen roten Fleck in größe eines halben 1 Cent Münzstückes kam, ob damals ein knacken zu höhren war oder nicht kann ich mich nicht mehr erinnern aber ich erinnere mich noch dass es ziemlich weh tat, ich habe dann die Masturbation abgebrochen und legte mich schlafen. Am folgenden Tag war dieser kleine rote Fleck verschwunden. Seit diesen Vorfall hab ich gar kein Bedürfniss mehr nach Sex (vom Kopf aus) außer meine Freundin macht mich an. Vorher wenn ich eine hübsche Frau sah, spielten meine Gedanken gleich mit Sex und ich bekam schon eine leichte Erektion, aber nun fühl ich bei dem Gedanken an Sex fast garnichts. Der Penis sieht genauso aus wie immer und außer diesen kleinen Fleck (der nur an den einen Abend war) waren gar keine Farbveränderungen, von einer Schwellung ist mir auch nichts aufgefallen. Eine Woche nach dem einen Zwischenfall beim masturbieren hatte ich wieder oft mit meiner Freundin Sex, auch 2-3 mal am Tag, doch mein Penis stand nie so hart wie früher, er steht zwar doch er ist weicher (und zusätzlich gefühlte 1 cm kürzer) und meine Erektion geht schnell verloren wenn ich mich nicht konzentriere, daher hab ich seit dem öfters probleme ihn in die Vagina einzuführen. Früher als mein Penis steif war konnte ich ihn nur ganz wenige cm bewegen - er stand einfach von selbst, doch nun wenn er steif ist kann ich ihn zwar nicht mit der Hand richtung füße bewegen aber richtung Bauch hat er fast keinen Halt auch wenn er noch steht, wenn ich mich ganz mit dem Kopf auf sex konzentriete (während ich im bett auf dem RücXXXXX XXXXXege) dann steht er schon von selbst aber kaum ich an was anderen denke fällt er einfach auf meinen Bauch, früher stand er auch minutenlang weiter... Ich war auch schon bei meinem Arzt doch dieser meinte es wäre wahrscheinlich nur eine Kopfsache die einige Wochen dauern kann, doch das kann ich gar nicht glauben... Ich habe mich im Internet ein bisschen informiert und ich denke es ist ein "latenter Penisbruch" Nun weiß ich nicht was ich sonst noch machen sollte, können Sie mir bitte sagen was sie davon halten und was ihrer Meinung anhand dieser kurzen Beschreibung dazu ist und was ich laut Ihnen machen sollte ? Falls es ein "latenter Penisbruch" sein sollte wie der üblicherweiße behandelt wird.Und es würde mich auch interessieren was passieren kann wenn ich gar nichts mache.


Frage nebenbei: kann ich noch weiter bedenkenlos Sex mit meiner Freundin haben ? und kann ich es eventuell einmal mit viagra probieren? Ich mache mir große Sorgen und fühle von meinem Arzt nicht ernstgenommen zu werden.


 


Jetzt beim abtasten spür ich ganz leichte Schmerzen ein paar milimeter unter dem Rand der Eichel aber sonst tut er mir nicht auffallend weh, nur manchmal hab ich ein komisches gefühl, auch nicht beim Sex, und beim wasserlassen hab ich gar keine Probleme.


 


ansonsten fühlt sich mein Penis ganz normal an wenn ich ihn abtaste

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Die Sache ist nicht ganz einfach. Ein (auch latenter) Penisbruch müsste zu einem Schmerz im Schaft geführt haben, während eine Verletzung er Eichel (Hämatom, Einriss durch Fingernagel) ja um die Eichel herum schmerzt. Da es 2 bis 3 Wochen dauert, bis so ein Bruch ausheilt, und so lange auch mal mehr, mal weniger weh tut, kommt diese Diagnose eigentlich nicht in Frage. Zumal der Penis ganz normal aussieht und ein Penisbruch die Lust nicht beeinflussen würde.

Er würde übrigens nur durch Sexpause behandelt: 2 bis 3 Wochen. Nur bei starken Schmerzen operiert man ihn.

Darum denke auch ich an eine "Kopfsache". Das hat mit "Einbildung" nichts zu tun, sondern mit einer unterbewussten Hemmung, die eine Erektion verhindert.

Ich halte Viagra für gar kein schlechtes Mittel, so eine Situation zu entschärfen. Wenn man mehrfach wieder unproblematisch eine gute Erektion hatte, reicht manchmal schon die Pille auf dem Nachtisch dafür, dass die Erektion auch ohne sie spontan gut wird; einfach, weil man weiß, dass es in jedem Falle gehen wird. Lassen Sie sich doch Sildenafil aufschreiben, das ist das offizielle, preiswerte Generikum von Viagra.

Ich sehe keinen Grund dafür, auf Sex mit Ihrer Freundin zu verzichten. Es wäre aber hilfreich, mal eine Weile nicht zu onanieren, damit die ganze Lust und Erregung dem Sex mit Ihrer Partnerin zu Gute kommt.

Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ist das nicht ein bisschen eigenartig mir 24 zu Sildenafil oder viagra zu greifen?

Aber nein :-)

Es ist ja keine Dauertherapie. Ich verschreibe das gerne mal, wenn eine Blockade im Kopf herrscht, aus welchem Grund auch immer. Meistens ist es eine Sache von zwei bis vier Tabletten, bis sich die Blockade gelöst hat.

Es geht ja um den Teufelskreis "Sorge, dass es nicht geht- geht schlecht- noch mehr Sorge", den man unterbrechen will.

Ich arbeite schon lange mit diesen Mitteln (lieber mit Levitra, aber das ist deutlich teurer: http://reports-news.universimed.com/artikel/sexualit%C3%A4t-ein-grundbed%C3%BCrfnis-des-menschen) auch mit jüngeren Menschen. Sie finden im Netz mehrere Veröffentlichungen von mir dazu.

Darum weiß ich, dass es auch viele junge Menschen gibt, die es nur nehmen, um ihre "Performance" zu verbessern. Das wiederum finde ich doch ein wenig übertrieben. Aber in Ihrem Falle wäre es einen Versuch wert.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Gerade für solche intimen Fragestellungen ist sie doch sehr hilfreich.

Einen schönen Abend!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich wollte erst noch den rat mit levitra befolgen um zu sehen was sich tut bevor ich sie bewerte, infall dass vielleicht noch eine frage offen wäre.


 


ich hab es jetzt mit levitra 20 mg versucht doch ich hab keinerlei unterschied bemerkt, haben sie einen rat wie ich fortfahren soll ?


 


sie brauchen keine angst du haben ich vergesse ihre gute bewertung schon nicht...

Ok, ich habe keine Angst :-)

Levitra wirkt etwas schneller. Der Vorteil: Wenn man nicht sicher ist, ob es auch ohne klappt, kann man ohne beginnen und hat dann innerhalb von 15 Minuten eine Wirkung. Bei Viagra dauert es meist 30 Minuten. Merken Sie den Unterschied nicht, würde ich natürlich das preiswertere Sildenafil nehmen.

Aber zu Ihrer Erfahrung: War die Erektion nicht besser?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein hab gar keinen unterschied zu den malen davor gemerkt,


wieviel mg von sildenafil sollte ich beim nächsten mal versuchen?

100 mg sollten es dann schon sein Wenn aber das Levitra nichts gebracht hat, mag es mit Sildenafil auch nicht besser laufen.

In diesem Falle würde ich dann doch unbedingt untersuchen lassen, denn eine psychische Störung würde durch Levitra ausgeglichen, eine anatomische Problematik (Verletzung) aber nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

falls es dann eine anatomische Problematik (verletzung) ist wie ich es von anfang an vermutet habe, diese wird dann nicht so schlimm sein da ich nun ja auch eine leichtere erektion bekomme oder? also ich will damit fragen das würde man dann doch alles wieder hinbekommen, schlimmstenfalls mit einer operation oder kann es sein dass alles zu spät ist ?

Genau, sie wird nicht besonders schlimm sein, falls sie überhaupt vorhanden ist, und in jedem Falle reparabel.

Ich würde aber darüber nachdenken, höchstens noch einen Versuch mit Sildenafil zu machen,dann aber die 2 bis 3- wöchige Sexpause einzulegen; auch ,wenn Sie dieser Tage nicht dazu kommen, einen Urologen aufzusuchen.

Alles Gute!
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25841
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.