So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ratlosigkeit! Aerztemarathon..viele Diagnosen, jedoch keine

Kundenfrage

Ratlosigkeit! Aerztemarathon..viele Diagnosen, jedoch keine Besserung. Alles fing an mit unterbauchschmerzen rechter Seite...5 mal in der Notaufnahme..stationär, MRT mit Kontrastmittel Gadolinum und Sonographie unauffällig...bis auf Nieren und Gallensteine. Auffällig Leukozytose mit atypischen Reizformen, Hyperkalzämie. Man entlies mich als geheilt pfff..schmerzen bis heute nicht weg (nach 3 Monaten). ich solle sie ignorieren. jetziger Stand aufgeplatze Pusteln an den Unterbeinen, Blutbild wie gehabt. Ich suchte einen Nephrologen auf dacht viell. sindes die Nierensteine. Der vermutete eine Sakidose schickte mich zum Lungenröntgen. Dabei kam raus: Striffige Veränderung im linken Oberlappen. Danach Lugen CT > bestätigt. Ich sollte einen Lungenfacharzt aufsuchen. Befund: *Verdacht* Löfgren Syndrom. Ich solle einen Hämatologen aufsuchen..Bisher kein termin bekommen. Mein Hausarzt schickte mich zum Neurologen, Grund hierfür: eingeschlafene Hand, Bein Gesichtshälfte, Steiss beim Sitzen alles links. Stechen am ganzen Körper,immernoch aufgeplatze Pusteln am linken Bein. mittlerweile Stechen auch unter den Fussohlen. Es ist nicht mehr zum aushalten. Fühle mich von aller Welt verlassen...Diagnose des Neurologen war: gutartiger Lagerungsschwindel, verletzung des Ellennervs...soll jetzt eine Bandage tragen. Alles schön und gut. Man macht ja brav was man geasgt bekommt :-). Frage: Was bringt eine Armbandage wenn es den ganzen Körper betrifft? Wie könnte ich weiter vorgehen um aus diesem Wahnsinn rauszukommen? Ich bin seit 4 Wochen krank geschrieben und die symptome werden eher schlimmer als besser. Man wartet tage gar wochen auf einen Arzttermin und um ende passiert nichts. Was ich vergaß wegen der aufgeplatzen Pusteln am Bein war ich auch beim Dermatologen. Der sagte: OH sieht aus wie Krätzmilben und verschrieb mir Eine Salbe und Antibiotike. Die ich ebenfalls nahm. Ich bekomme das ganze nicht in den Griff...Es hat sich ebenfalls auch dadurch nicht gebessert.


Was ich noch anmerken möchte, das ganze ging los seit diesem MRT mit Kontrastmittel, sehen Sie da evtl. zusammenhänge?


Letzter Blutwert:


Labor: Leukocyten:15.20


            CA: 2.6


            Cholinesterase: 14.0


             Lipase 7.0


             Triglycerid-Wert: 220


 


 


Campylobacter IGG: 64 U/ml positiv


Yersinia Species IGG: 24 U/ml Grenzwertig


Gesamt IGE 73.4


Tryptase 3.22


SX1 Test Klasse 2


                               Dauermedikation: Novothral 75  


      


Viani forte (allergisches Asthma)


-


Medikationsempfehlung vor Blubildergebnis der Uniklink:


Ranitidin


Singulair


AERIUS 2 tägl.


Mittlerweile abgesetzt weil keine Besserung!


Medikation Hausarzt:


Lyrica


Hypnorex 400 (neidriger Litiumspiegel)


Vitamin B Komplex


Vitamin D Komplex


Curazink


Glutation


Medikation Ortophäde: Diclac


 


-


 


.


 


 


 


 

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 3 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

bin mittlerweile in der Klinik! Danke schön trotzdem.Bitte um Rückerstattung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin