So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe mir das Lycopodium gekauft nd nehme es

Beantwortete Frage:

Guten Abend, ich habe mir das Lycopodium gekauft nd nehme es seit heute ein. Leider leide ich seit Jahren unter Angst, da ich früher im sehr starke Krämpfe in der (von der mir aus gesehennen) rechten Leiste (Dick- und Dünndarmübergang) Schmerzen hatte. Derzeit habe ich viel Luft, obwohl ich hueute den ganzen Tag nur Fencheltee gegtrunken habe. Was soll ich denn machen? Ist Meterorismus vererbbar? Mein vater hatte auch ähnliche Beschwerden, aber seine Galle bis zum Tod behalten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo

Drwebhelp :

Um eine Besserung zu rezielen müssen sie zunächst ein paar Tage behandeln, das heisst ein wenig Geduld ist angesagt

Customer:

Das ist kein PRoblem

Customer:

Jedoch meine Angst

Customer:

Ich hatte sehr starke Leistenkrämpfe Lt. Osteopath übergang dick- und dünndarm, nach der STuhlgang alles ok.

Drwebhelp :

Man kann nicht erwarten , dass man nach einer langen Ziet der Beschwerden eine sofortige Besserung verbuchen kann

Customer:

Aber die Angst vor der Angst ist stark geblieben+

Drwebhelp :

Ok, dann muss man da noch etwas tun

Drwebhelp :

Haben sie schonmal an autogenes Training gedacht?

Customer:

Nein absolut nicht. Da haben Sie recht. Ich habe immer nur Angst, dass es was Schlimmes ist

Customer:

Ja, aber ich dachte ich muss eine Therapie machen.

Customer:

ist das Beschwerdebild denn vererbbar?

Customer:

Das Lycopodium ist super. bin echt gespannt.

Customer:

Der Fencheltee schmeckt auch und KümmelAnis-Fenchel habe ich mir gestern gemacht

Drwebhelp :

Nun es gibt Fälle, bei denen eine erbliche Variante vorhanden ist

Drwebhelp :

Prima, dann machen sie das mal eine Weile , dann wird es scho erfolgreich sein

Customer:

ah ok. Ist das heilbar?

Customer:

Ich bin Ihnen sehr dankbar, wirklich

Drwebhelp :

Wenn es an den Genen liegt, sicher nicht, aber man kann es lindern.

Drwebhelp :

Sie müssen es ausprobieren

Customer:

Wie kann man das feststellen?

Customer:

Ja, mach ich

Drwebhelp :

Das ist sehr schwer festzustellen.

Drwebhelp :

Lohnt sich nicht wirklich zu wissen, denn es hilft ja nicht weiter

Drwebhelp :

Kennen sie Bachblüten?

Drwebhelp :

Es gibt Rescue Tropfen, die bei akuten Ängsten eingenommen werden können

Drwebhelp :

Die dürfen sie nehmen, sobald sie die Ängste überfallen

Drwebhelp :

Dann gibt es noch ein gutes Mittel auf rein pflanzlicher Basis was sehr gut gegen Angststörungen wirkt

Drwebhelp :

Lasea ist aus Lavendelextrakt und kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden

Drwebhelp :

Das Mittel können sie nach Packungsbeilage einnehmen. Allerdinsg muss auch hier mit einem Wirkeintritt von 2 bis 4 Wochen gerechnet werden.

Drwebhelp :

Hallo, sind sie noch anwesend?

Drwebhelp :

Da sie nicht mehr antworten, werde ich den Chat nun verlassen.

Drwebhelp :

Ich hoffe, dass ihnne meine Ausführungen weitergeholfen haben und wünsche alles nur erdenklich Gute

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Customer:

Entschuldigung, meine Mutter kam kurz vorbei.

Customer:

Danke für Ihre Ausführungen. Ich halte Sie auf dem Laufenden, wie es mir ergangen ist.

Customer:

Ich werde weiterhin alles so machen, wie Sie es mir geraten haben.

Customer:

Vielen Dank, schönen Abend.

Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo guten Abend, lieber Herr Doktor,

 

ich hätte doch noch eine Rückfrage.: Ich habe heute Morgen erneut Flatulenzen gehabt, gestern insgesamt ca. 20. Dazu bin ich heute sehr müde gewesen und musste auch eine Buscopan nehmen, da ich sehr müde und verkrampft war (Oberbauch). Der vorgeschlagene Fencheltte trinke ich täglich. Gibt es sonst noch etwas, was ich nicht mehr zu mir nehmen sollte? Zucker oder Ähnl. Das Schlimmste ist die Müdigkeit, die über Stunden anhält und bei der ich mich am Liebsten ins Bett legen würde. ISt das normal und hängt das mit dem Meteorismus zusammen?

Ich bin dann sowas von letargisch, stimmungstief folgt und ich weiß jetzt uach nicht mehr weiter. Ich nehme ganz sicher 4 Wochen lang das lycopodium. Gestern gings mir hingegen hervorragend. Allerdings hatte ich drei Mal stuhlgang. Das ist aber nachder OP auch schon fast normal. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich nochmals zu meiner Frage melden würden. Herzlichen Dank.

 

Darf ich wieder Bauchübungen machen oder Laufen gehen? Bin sehr verunsichert, was meine Beschwerden helfen kann und was nicht.