So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19846
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mir vor 2 Tagen nachmittags den Hinterkopf

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe mir vor 2 Tagen nachmittags den Hinterkopf gestoßen, habe das Dach Fenster (Schräges Fenster) geschlossen und bin an die Wandseitenkante mit dem Hinterkopfgestoßen. War ein starker Stoß, der Hinterkopf tat ein paar Minuten sehr stark weh! Dann in den nächsten Stunden bis zum abend war nichts ausser ein leichtes ziehen/drücken! Am Morgen danach(also gestern) war den ganzen Tag über so ein drücken/pochen im Hinterkopf und heute ist es immer noch so! Mir ist nicht übel gewesen, musste nicht erbrechen! Es ist nur immer noch dieses pochen/leichtes drücken im Kopf egal ob ich stehe/sitze! Wenn ich seitlich mit dem Kopf liege ist es so gut wie gar nicht. Wäre es möglich das es eine Gehirnblutung ist? Ich habe gelesen das man dafür eigentlich auch Übelkeit etc. haben müsste. Aber es kann auch eine sein wenn es nur Kopfschmerzen sind. Wielange wäre es normal so ein Druckgefühl,pochgefühl am/im Kopf zuhaben an der angestoßenen Stelle, ohne das was schlimmeres ist?Vielen Dank vorab
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

in dem Fall kann ich Sie sicher beruhigen. Wenn keinerlei zusätzliche Beschwerden wie Übelkeit und Erbrechen, oder sensorische Ausfälle (Schwindel, Sprach- und/oder Sehstörungen, Bewusstseinstrübung) aufgetreten sind, ist nicht von einem ernsten Befund auszugehen. Es handelt sich dann um ein Prellung, eventuell auch einen Bluterguss und es kann dann einige Tage dauern, bis Sie wieder völlig beschwerdefrei sind. Nur wenn in den nächsten 2 Tagen keinerlei Besserung eintreten sollte, würde ich noch vor dem Wochenende zu einer Kontrolluntersuchung raten, damit ist aber kaum zu rechnen.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, vielen Dank! Ich bin für`s erste beruhigt!


Habe eben bewertet!


 

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr gern geschehen, vielen Dank für die freundliche Bewertung ;-).

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

mir wurde der von Ihnen für meine Antwort erhaltene Betrag wieder abgezogen.
Ich wäre für eine kurze Nachricht dankbar, ob dies in Ihrem Sinne ist, oder eventuell ein technischer Fehler vorliegt. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin