So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24638
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

14 jähriger Junge seit 8 Monaten täglich Schwindelanfälle,mehrmals

Kundenfrage

14 jähriger Junge seit 8 Monaten täglich Schwindelanfälle,mehrmals 8Sek.wobei er sich gleich versucht festzuhalten oder hin zu setzen.Könnt ihr uns bitte helfen.Beim Sport ist er auch schon befreit..
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Viel zu trinken nützt leider nicht viel, wenn man ein Kreislaufproblem hat.HHat man eine Langzeit Blutdrucmessung gemacht?

Dr. Höllering :

Ein Belastungs EKG und ein Ultraschall des Herzens?

Customer:

EKG und Ultraschall wurde schon gemacht..alles ok

Customer:

Langzeit Blutdruckmessung noch nicht

Customer:

Blutdruck war 70 zu110

Customer:

warum bekomme ich keine Antwort

Customer:

ich habe noch keine Antwort erhalten

Dr. Höllering :

Ich war offline, als Sie antworteten.

Dr. Höllering :

Unbedingt sollte man eine Langzeit- Blutdruckmessung machen, um zu sehen , ob es sich um ein Kreislaufproblem handelt. Dann nämlich sollte er nicht vom Sport befreit werden, sondern mehr trainieren .

Dr. Höllering :

Er sollte auch einem HNO Arzt vorgestellt werden, denn auch ein Innenohr Schwindel kann Schuld sein, z. B. durch einen Virus ausgelöst.

Customer:

HNO -Termin haben wir schon....er hat beim Sport angst ,weil es da auch schon passiert ist mit dem Schwindel

Customer:

was können wir machen , er hat auch irgend wie Angst und ich auch

Dr. Höllering :

Sie können wenig machen , bis der Grund fest steht.

Dr. Höllering :

Versuchen kann er Vertigo Vomex Drg., aber ich denke, zunächst muss die Diagnose stehen.

Dr. Höllering :

Also würde ich auch die Langzeit- Blutdruckmessung machen

Customer:

hat das auch etwas mit dem Wachstum zu tun,er ist auch sehr viel gewachsen

Dr. Höllering :

Für Angst sehe ich keinen Grund.

Dr. Höllering :

Ja, ich vermute ja, dass der Kreislauf nicht ganz mit gekommen ist.

Customer:

was ist das VertigoVomex

Dr. Höllering :

Ein Mittel gegen Schwindel.

Dr. Höllering :

Rezeptfrei

Customer:

danke XXXXX XXXXX ich mal versuchen

Dr. Höllering :

Wenn der Blutdruck Schuld ist, hilft Effortil.

Dr. Höllering :

Ich wünsche ihm das Allerbeste!

Customer:

ich bedanke XXXXX XXXXX ihnen und werde sie gut bewerten,denn sie haben mir etwas Angst genommen....ich bin die Oma von den jungen...

Dr. Höllering :

Oh:-) Sehr gern geschehen. Ich sehe so etwas oft bei jungen Männern.

Dr. Höllering :

Danke für die gute Bewertung und alles Gute!

Dr. Höllering :

Bitte entschuldigen Sie, die Bewertungsfunktion war noch blockiert. Ich danke XXXXX XXXXX für einen neuen Versuch!

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24638
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank und alles Gute!
.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich habe mal noch eine Frage

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich habe mal noch eine Frage...wir gehe jetzt mit den Jungen zum MRD, ist das angebracht...ich habe Angst das es ein Tumor sein kann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich benötige noch weitere Informationen

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ist die Frage jetzt beantwortet?
Sonst können Sie hier oder in der anderen Frage nachfragen, wie Sie wollen.

MfG

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

noch eine Frage...ist das schädlich für den Jungen, weil es am Tage 4-5 mal auftritt...

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nein, damit würde ich rechnen, wenn es ein wachstumsbedingtes Kreislaufproblem ist.
Jedes Mal, wenn er zu schnell in die Höhe geht, tritt das auf. Und wenn er zwanzig Minuten beim essen gesessen ist und wenn er länger fernsehen geschaut hat und wenn er länger am Computer war usw.

Er muss sich ein bisschen umstellen und Sie brauchen ein bisschen Geduld.

Aber schlimm ist das nicht.

Wie ich mittlerweile gelesen habe, ist er ja auch schon gut untersucht, so dass man sich von Seite Herz etc auch keine Sorgen machen muss.

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

es ist kein wachstumsbedingtes Kreislaufproblem , das habe ich immer angenommen...das der Kreislauf damit zu tun hat.Montag haben wir auch ein Termin beim HNO-Arzt...

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Warum meinen Sie , dass es nicht vom Wachstum kommt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie haben es mir doch so geschrieben oder habe ich es falsch verstanden

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich fürchte, wir reden gerade an einander vorbei.

Die Ursache des Schwindels ist ein Kreislaufproblem, das vom Wachstum kommt.
Der Junge ist im letzten Jahr schnell gewachsen und isst zu wenig.
Beides führt dazu, dass der Blutdruck oft niedrig ist, so dass der Kreislauf im Keller ist.
Hinzu kommt, dass er zu wenig isst und auch das führt dazu, dass der Kreislauf im Keller ist.
Wenn er mit diesem niedrigen Kreislauf in bestimmte Situationen kommt, z.B. schnelles aufstehen nach längerem Sitzen, dann "muss" ihm schwindelig werden.
Beim Sport sollte es eigentlich besser sein, aber da kann er leistungsmäßig an seine Grenzen kommen und dann wird ihm wieder schwindelig.

Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie ihn jetzt gründlich untersuchen lassen, aber helfen wird ihm Sport, genug trinken und genug essen sowie vor allem eine gewisse Rücksichtnahme auf die Kreislaufverhältnisse, indem er nach langem sitzen etc langsam aufsteht und beim Sport und sonstiger Belastung auf seine Grenzen achtet.

Sind wir uns einig?
Ist alles verständlich rüber gekommen?

MfG
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Jetzt ist mir alles klar geworden ...die Angst spielte hier eine Rolle bei mir mit.Ich danke ihnen noch sehr für diese Beratung ,bin sehr zufrieden ...Ps..ich bin die Oma von den Jungen und habe doppelte Angst...Dankeschön...

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Coole Oma,

alles Gute !
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Haben heute den Blutdruck gemessen er 85-117...Puls 103....der Puls macht mir Sorgen...was können wir machen

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie können selber nichts machen.
Ein Puls von (rund) 100 ist zu hoch für einen Jungen in dem Alter, aber nicht gefährlich. Selbst wenn der Puls über Stunden so hoch wäre, wäre das nicht gefährlich.
Was der Hausarzt bzw der Internist machen kann, ist einen Langzeit-EKG Messung, damit man erkennen kann, wie oft und wie lange der Puls so hoch ist. Das wäre schon wichtig, nachdem Sie wiederholt eine so hohen Puls festgestellt haben. Das zählt aber nur, wenn es ein "Ruhepuls" war, also nicht nach Treppensteigen, laufen oder so. Denn nach bzw bei solchen Belastungen ist ein hoher Puls normal.