So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23990
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Morgen, ich hatte wochenlangen, mal trockenen, mal

Kundenfrage

Guten Morgen,

ich hatte wochenlangen, mal trockenen, mal produktiven Husten ohne Krankheitssymptome, worauf mein Arzt mir erst Asthmatabletten verschrieben hat. Dadurch konnte ich besser Schleim (durchsichtig) abhusten. Ein paar Tage später bekam ich starke Rachenschmerzen (keine typischen Halsschmerzen) und leicht erhöhte Temperatur (37,4). Abends fühlte ich mich immer krank und meine Augen brannten. Daraufhin bekam ich ein Antibiotika verschrieben. Husten wurde viel besser, aktuell habe ich "nur" noch gelegentlich Räusperhusten mit Rachenschmerzen, der mich tagsüber quält und ich so versuche, den Schleim rauszubekommen. Dieses Räuspern habe ich nur tagsüber, vorallem wenn ich viel spreche (in meinem Beruf muss ich viel sprechen), nachts habe ich Ruhe. Nur wache ich direkt schon mit diesen Rachenschmerzen auf. Leicht erhöhte Temperatur ist nun immernoch da obwohl ich mit dem Antibiotikum schon fertig bin. Wenn ich gar nicht spreche und meine Stimme schone, ist alles gut, dann muss ich mich nicht so oft räuspern und dann sind die Rachenschmerzen auch erträglich.
Meine Frage nun, soll ich jetzt zum HNO, könnte es eine Rachenentzündung oder ähnliches sein? Oder lieber zum Lungenarzt?
Ich weiß langsam nicht mehr weiter....
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Dr. Höllering :

Zunächst sollte der Hausarzt eine Blutuntersuchung machen, an der er sehen kann, ob noch Bakterien beteiligt sind. Er müsste auch ein Gerät für einenLungenfunktionstest haben und sollte den durchführen.

Dr. Höllering :

Ist der nicht ok, wäre der Lungenarzt gefragt. Ist der

Dr. Höllering :

Test gut, ist der HNO- Arzt gefragt

Kunde :

Ok, danke

Dr. Höllering :

Sehr gern geschehen!

Dr. Höllering :

Ich wünsche Ihnen eine gute Besserung und danke Ihnen für eine freundliche Bewertung.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, und nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin