So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, immer wieder habe ich Oberbauchschmerzen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, immer wieder habe ich Oberbauchschmerzen und keine richtige Erklärung dafür. Vor ca. 2 Monaten bekam ich abends während des Essens furchtbare Koliken im Oberbauch. Nach kurzer Zeit waren Sie vorbei aber ein restliches Unwohlsein und etwas Bauchweh blieb für ca. 3 Tage. Jetzt ist es wieder so ähnlich. Die Krämpfe waren aber mehr im Unterbauch, dann gatte ich schlimmen Durchfall und dann blieb dieses leichte Bauchweh. Immer wieder zwischendrin habe ich leichte kolikartige Schmerzen und besonders 4-5 Std. nach dem Essen. Ich habe die letzten Monate viel fettreich und süss gegessen. Nun trau ich mich schon garnimmer richtig ausser trockene Brötchen oder Nudeln. Milch vertrage ich in mehreren Formen nicht, Fett in Form von frittiertem oder Butter und Öl auch nicht. Kaffee nur koffeinfrei, mittlerweile garnicht mehr. Seit 8 Jahren kein Nikotin oder Alkohol. Milchprodukte meide ich mittlerweile auch. Seit dieser Bauchbeschwerden habe ich irgendwie ständig das Gefühl auf die Toilette zu müssen und es kommt aber nichts. Ansonsten ist mein Stuhlgang wie immer normal. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich unter sehr extremem Stress stehe. Beruflich und privat. Ich übe eine Selbstständigkeit aus und habe zwei sehr kleine extrem schwierige Kinder. In der Familie hatte mein Opa Gallensteine. Und bei uns ist das Lungenemphysem vererbt. (Alpha Anti Trypsin A) Opa starb daran, Onkel und Mama ist schwer erkrankt. Ich habe grosse Angst vor Bauchspeicheldrüsenentzündung oder sowas. Könnte es sowas sein? Bei meinem Opa ist so ein Gallenstein in die BSP Drüse gerutscht. Ich bin ein ganz grosser Angsthase und will nicht zum Arzt. Als die Beschwerden vor ein paar Tagen anfingen hatte ich im Cafe einen Tag zuvor Latte Macchiato (Milch) getrunken und Kuchen mit Sahne gegessen. Und am Tag darauf ein paar Mon Cherie (Alkohol). Ich bin ratlos. Mein Bauch ist irgendwie aufgebläht und es kommt nichts heraus. Nicht mehr jedenfalls als normal. Und ständig sind diese unterschwelligen Bauchweh da. Kurz nach dem Essen vorhin war es kurz etwas besser. Danke XXXXX XXXXX und danke XXXXX XXXXX Antworten.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Wenn ich ihre Symptome lese und die Vorgeschichte in ihrer Familie kann ich Ihnen nur raten, auch wenn sie noch so grosse Angst haben, sich recht zeitnah bei einem Gastroenterologen vorzustellen.

Drwebhelp :

Ihre Beschwerden deuten ganz klar auf ein Gallenleiden hin, gerade weil sie keine Fette vertragen und extremen Stress ausgesetzt sind.

Drwebhelp :

Es wird sich also nicht vermeiden lassen, sich untersuchen zu lassen.

Drwebhelp :

ich rate Ihnen aber zunächst, viel Fencheltte zu trinken, das wirkt dem aufgeblähten Bauch entgegen ujd beruhig den Magen.

Drwebhelp :

Zudem solten sie sich in der Aptheke Rowachol besorgen, das ist ein pflanzlcihes, rezeptfreies Mittel, welches sie nach Packungsbeilage einnehmen können.

Drwebhelp :

Dazu müssen sie zwangsläufig eine leichte Diät einhalten. Kein Kaffee, keine Fette, keine saueren Früchte, keine blähenden Gemüsesorten.

Drwebhelp :

Um aber einen sicheren Befund zu bekommen, solten sie zumindest eine Ultraschalluntersuchun machen lassen. das kann auch ein Internist maXXXXX, XXXXXn kann man je nach Befudn weiter entscheiden, was zu tun ist

Drwebhelp :

Hallo schön dass sie in den Chat gekommen sind

Drwebhelp :

Haben sie Fragen dazu?

Drwebhelp :

Eine kurzfristige Besserung sollte sie nicht darüber hinwegtäuschen, dass da etwas schwelt um dass sie sich kümmern müssen

Drwebhelp :

Sie haben auch nichts davon, wenn sie lange warten und es dann noch schlimmer wird.

Drwebhelp :

;-)

Drwebhelp :

Wenn sie mir antworten möchten, bitte in das leere Textfeld klicken, dann schreiben

Drwebhelp :

Ich kann ihre Ängste sehr gut verstehen, aber nur mit einer frühzeitigen Behandlung können sie auch auf Heilung hoffen

Drwebhelp :

Hallo, sind sie noch anwesend?

Customer:

Hallo und guten Abend, danke für die schnelle Antwort. Denken Sie eher nicht an die Bauchspeicheldrüsenentzündung? Sind das andere Symptome? Ich habe davor so grosse Angst. Ich habe gelesen, dass man dann 8 Wochen am Tropf im Krhaus liegt ohne Essen und trinken. Das ist ja schrecklich. Es sind auch immer nur so leichte Koliken über einen gewissen Zeitraum und dann aber dieses ständige unterschwellige Bauchweh wie wenn man zur Toilette müsste. Aber nichts kommt. Heute abend habe ich nur eine Brezel und etwas Kochschinken dazu gegessen. Bis jetzt habe ich nur das übliche leichte Bauchweh. Obwohl da ja fast kein Fett drin ist. Gibt es ìrgendwo einen Plan mit Lebensmitteln die gut für die Galle sind? Ansonsten nochmal danke für ihre Hilfe. Am Montag gehe ich gleich zum Sono zu meinem Ex Chef. Bin gelernte Arzthelferin *schäm*

Drwebhelp :

Zunächst ist eher davon auszugehen, dass sie ein Gallenleiden haben. Die Symptome sind ähnlich, aber nicht unbedingt typisch für eine Bauchspeicheldrüsennetzündung. Meist wird eine Speicheldrüsenentzündung durch heftiges Fieber begleitet. Sie brauchen sich nicht zu schämen, aber tun sie etwas.

Drwebhelp :

Essen sie bitte nichts Fettes, gut ist auch Artischockenextrakt

Drwebhelp :

Und besorgen sie sich das Rowachol, das ist besonders gut

Drwebhelp :

es hemmt Entzündungen und regt die Gallensäfte an

Drwebhelp :

http://www.innatia.de/c-essen-und-trinken/a-5-nahrungsmittel-fur-die-gallenblasenentzundung-4001.html

Drwebhelp :

http://gallenblase.gesund.org/heilen/ernaehrung.htm

Drwebhelp :

Dort finden sie hilfreiche Ernährungstips.

Drwebhelp :

Dennoch bitte untersuchen lassen! Versprochen?

Drwebhelp :

Haben sie noch Fragen dazu?

Drwebhelp :

Da sie nicht mehr antworten, werde ich den Chat nun verlassen. Ich wünsche rasche Klärung und Besserung und danke für ihre Vertrauen und eine freundliche Bewertunh meiner Beratung ;-)

Drwebhelp :

Alles Gute. Solten noch Fragen bestehen, können sie diese weiterhin stellen.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Customer:

Vielen Dank. Nein Fieber ist keines vorhanden. Ja ich besorge mir die Tropfen und esse kein Fett. Sonst geht es mir ja ganz gut und ich habe normalen Appetit. Was ist mit Zucker? Muss man da auch enthaltsam sein? Und auch gerade dann wenn ich mit den Kindern wieder unter Stress gerate, verschlimmern sich die Schmerzen. Das einzige was ich noch merke, ich bin sehr müde und abgeschlagen. Ich könnte nur schlafen, aber ich das liegt wahrscheinlich am Essens und Kaffeeentzug. Liebe Grüsse und danke,XXXXX

Drwebhelp :

oh sorry, da sind sie ja noch.

Drwebhelp :

Zucker sollten sie bitte auch ein wenig einschränken.

Customer:

Gut vielen Dank für ihre Hilfe ....

Customer:

liebe grüsse

Drwebhelp :

Als Ersatzt sollten sie eher Vitamin B Komplex einnehemen, das ist Nervennahrung pur.

Drwebhelp :

Ihnen auch alles Gute und gerne geschehen

Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag lieber Experte, ich wollte Ihnen den Befund meiner Untersuchung mitteilen. Sono war i.o. Blutuntersuchung mit Cholesterin, Nieren, Leberwerten und Schilddrüse inkl. Amylase, Lipase und CRP (auf meinen Wunsch) auch Ausser Ferritin, das ist nur 17. Alpha Antitrypsin habe ich, also keine vererbte Lungenemphysemerkrankung. Alles tip top. Mein Arzt tippte auf den Magen. Ich ging mit MCP Tropfen und Omeprazol aufm Rezept raus. Nehme solche Hammer sicher nicht. Zwischenzeitlich sind die Schmerzen wieder weg aber ich mache eine strenge Diät, da ich nun eh schon so viel abgenommen habe. 11kg sind weg und Fettiges ess ich nicht mehr. Momentan bin ich erkältet, aber wenn das weg ist gehe ich auf jeden Fall zum Heilpraktiker um die Bauchgeschichte abzuklären. In der Schulmedizin bekommt man nur Medikamente und weiss letztendlich nicht was man hat/hatte. Grüsse Sandra Steikert

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin