So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo Ich (52, m) habe seit 1 Monat starke Schmerzen in rechten

Kundenfrage

Hallo
Ich (52, m) habe seit 1 Monat starke Schmerzen in rechten Unterschenkel. Nach langem Sitzen, zieht sich der Schmerz bis zum Gesäss rauf. Naturarzt und Craniosacialtherapeuten haben eine starke Stauung im Unterschenkel festgestellt und diese auch jeweils lösen können. Nur hält dies eben nur 1-2 Stunden.
Ich habe vor 15 Jahren einen Bandscheiben Vorfall operieren müssen. Die Schmerzen waren an der gleichen Stellen, nur viel stärker. Mit Iboprufen 400mg bessert sich die Situation. Liegen und laufen tut gut, längeres sitzen ist ganz schlimm.
Könnte eine Thrombose drohen?
vielen Dank
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
ich bin Orthopäde und habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und beantworte gerne Ihre Frage.

Die von Ihnen geschilderten Symptome sprechen am ehesten für eine Ischiassymptomatik. Typisch dafür ist das Ziehen im ganzen Bein, Verstärkung beim Sitzen und anamnestisch die Bandscheibenop. Oft kommt es nach einer Bandscheibenop. zu Vernarbungen oder einer Lockerung der Wirbelsäule mit Irritationen von Nervenwurzeln, aus denen sich der Ischiasnerv zusammensetzt.

Eine Thrombose könnte einfach mit einer Sonografie (Ultraschall) ausgeschlossen werden.

Zur Therapie würde ich Ihnen vor allem Krankengymnastik empfehlen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur und Stabilisierung der Wirbelsäule. Auch Schwimmen wäre eine gute Idee. Legen Sie sooft es geht die Beine hoch und entlasten Sie damit die Bandscheiben.
Ich wünsche Ihnen gute Besserung.
Wenn ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen. Ansonsten helfe ich gerne weiter.
--------------
Diese Information kann nicht die Konsultation und Untersuchung beim Orthopäden vor Ort ersetzen und beruht nur auf Ihrer Information, eine Haftung ist daher ausgeschlossen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin