So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Meinem Sohn ist nach einem Schlag auf das Ohr das Trommelfell

Kundenfrage

Meinem Sohn ist nach einem Schlag auf das Ohr das Trommelfell gerissen. Die Diagnose wurde erst jetzt nach 1 Woche so gestellt. Eine Woche bekam er nur Ohrentropfen. Nach Aussage des HNO ist das halbe Trommelfell weg und er kann nicht sagen ob es wieder zusammenwachsen würde. In 10 Tagen soll er wieder kommen und dann wird entschieden ob operiert werden muss. In der Zwischenzeit muss er Antibiothika nehem. Was können wir unterstützend homöopathisch unternehmen ? Vielen Dank Monika
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Arnica war für den anfang schon ganz gut. Das hilft allerdings nur, dass der Bluterguss nicht zu heftig wird.

Wenn das Ohr nicht schmerzt, würde ich zu Symphytum D 12, 3 mal täglich 5 Globuli raten. Natürlich kann das nicht garantieren, dass das Trommelfell wieder zusammenwächst, aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass er nicht operiert werden muss.

Sicher haben sie noch Fragen - ich antworte gerne weiter. Bitte bewerten Sie meine Antwort erst, wenn Sie völlig zufrieden sind (auch nicht mit "habe Rückfragen" - stellen Sie dann einfach Ihre Frage).

Alles Gute und herzlichen Dank!

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Meine Antwort haben Sie gelesen - haben Sie noch Fragen?

Ich antworte gerne weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin