So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11441
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Hr. Dr. Scheufele, Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Ich

Kundenfrage

Hallo Hr. Dr. Scheufele,

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Ich habe morgen tatsächlich einen erneuten Arzttermin. Bin auch weiblich und nicht männlich, bei der Anmeldung wohl vertippt. Bin jedoch 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und meinerseits keine Seitensprünge erfolgt und er ist auch fest davon überzeugt, dass er nicht Fremd gegangen ist wie kann es dann zu solchen Infektionen kommen? Achso ich sollte noch erwähnen, dass ich schon letzten Monat einen Abstrich auf diese Krankheiten machen lassen habe und da auch alles negativ war. Morgen bin ich nun zum dritten Mal beim Arzt zum Abstrich. Es waren auch bisher unterschiedliche Ärzte.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung.

MfG

Julia
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Julia,

wenn die erneute Kontrolle durch Kulturuntersuchung im Labor ebenfalls ein negatives Ergebnis hat, können Sie für sich diese Erkrankungen wirklich ganz sicher ausschliessen.
Wenn Ihr Freund entsprechende Beschwerden hat und es sich also nicht um einen falsch-positiven Befund handelt, kann dann die Ansteckung definitiv nicht von Ihrer Seite erfolgt sein.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele