So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Seher geehrte damen und herren, Bei einer magenspiegelung

Kundenfrage

Seher geehrte damen und herren,
Bei einer magenspiegelung vergangene woche kam bei mir folgender befund ans licht.
Aktuell: antrumgastritis nicht erosiv
Div. Pangastritis grad 1
Oesophagus nicht auffällig.
Nun meine frage, da ich nun panische angst vor soetwas wie nem geschwür oder gar einer magenblutung habe. Wie gefährdet bin ich nach dem oben genannten befund.

Bin m35j
2zigaretten am tag nur abends
1-2gläser rotwein am aben( nicht immer)
Vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Die sogenannte erosive Gastritis ist eine Magenschleimhautentzündung, bei der die Schleimhaut oberflächlich an mehreren Stellen defekt ist. Die Schleimhautdefekte können unterschiedlich groß sein . Je nach Größe und Tiefe spricht man von inkompletten oder kompletten Erosionen. Auf diesen Erosionen können sich stecknadelkopfgroße Geschwürchen bilden.

Drwebhelp :

Auslöser der Erkrankung können vielfältig sein, oft auch durch bakteriellen Befall wie Heliobacter Pylori oder auch durch Medikamente

Drwebhelp :

Der Ösophagus ist das zwischen Pharynx und Magen eingeschaltete ca. 30cm langes Hohlorgan, das dem Transport der durch Kauen zerkleinerten Nahrung dient. Das hier noch keine Schäden zu dokumentieren sind, ist als positiv zu werten.

Drwebhelp :

Die Behandlung ihrer Erkrankung ist an der Ursache festzumachen, da zunächst z.B. ein bakterieller Infekt unbedingt behandelt werden muss.

Drwebhelp :

Alkohol würde ich in Ihrem Fall nun bitte weglassen, auch auf 2 Zigaretten am Tag sollten sie verzichten, da sich alles nachteilig uaf dei Erkrankung auswirken kann

Drwebhelp :

Es sollte auf jeden Fall eine dauerhafter Magenschutz mit Säureblockern erfolgen.

Drwebhelp :

Hilfreich sind auch Rollkuren mit Kamillentee. Trinken sie dazu eine Tasse Tee und legen sich auf jede Ihrer Körperseiten 10 Minuten, damit der Tee seine Wirkung netfalten kann

Drwebhelp :

Auch die Gabe von Heilerde aus der Apotheke ist sehr hilfreich und lindert die Beschwerden.

Drwebhelp :

Zudem sollten sie sich auf eine basische Ernährung umstellen, da deise eine positive Auswirkung auf ihre Erkrankung hat.

Drwebhelp :

http://www.basisch.de/home.html

Drwebhelp :

Sie brauchen das nicht stur durchzuziehen, aber sollten sich zumindest anlehnen.

Drwebhelp :

Haben sie dazu noch Fragen? Gerne stehe ich zur Verfügung.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin