So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25275
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau dr höllering!! Und zwar wie sie ja wie bekam ich

Beantwortete Frage:

Hallo Frau dr höllering!! Und zwar wie sie ja wie bekam ich am Samstag Halsschmerzen und etwas grünlichen schleim hinten , aber nur morgens! Die Halsschmerzen sind seit Dienstag Abend weg! Hatte auch die ganze Zeit kein Fieber, noch nicht mal erhöhte Temperatur !bisschen schlapp und leichte Glieder! Aber nur einen Tag!! Jetzt hab ich halt noch schnupfen! Und das mit dem morgendlichen gelblich - grünlich schleim hab ich immer noch, aber nur morgens! Samstag , Sonntag , Montag hab ich alles etwas langsamer gemacht weil ich ja auch eine kleine Tochter ahne und auch wieder in der 13 SSw bin! Dienstag und heute bin ich auch wieder Arbeiten gewesen !! Habe nur Angst das der Infekt doch aufs Herz gegangen ist ?! ( Herzmuskelentzündung)? Jetzt sind wir heute im martinszug mit gegangen ungefähr 30 min aber langsam, und hatte leichte Stiche auf der Linken Brustseite!! Muss ich jetzt was unternehmen? Oder hätte ich nicht mit gehen dürfen? Aber fühle mich ja gut seit Dienstag wieder!! Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Ich melde mich gern heute gegen 21 Uhr, ok? Bin noch in der Praxis

Customer: Ok
Dr. Höllering :

Danke!

Dr. Höllering :

So, da bin ich, danke für Ihre Geduld!

Dr. Höllering :

Eine Herzmuskelentzündung bekommt man, wenn man schwere körperliche Arbeit leistet oder intensiv Sport (Fußball) treibt, wenn man einen fieberhaften Infekt hat. Weil weder noch bein Ihnen n Frage kommt, un dSi eisch geschont haben, brauchen Sie diese nicht zu fürchten!

Dr. Höllering :

Sie hatten einfach eine Erkältung, und die bleibt schon mal etwas hartnäckiger. Aber die verursacht niemals eine Myokarditis.

Customer: Also sagen sie ich brauche morgen nicht zum Arzt und um ein EKG bitten :)))??
Dr. Höllering :

Auch ist ein Stechen in der Brust nie vom Herzen, sondern fast immer von der Brustwirbelsäule (z. B. durch Blockaden durch weniger Bewegung, dadurch werden die Nerven gereizt). Ein Herzschmerz ist dumpf, so wie ein Ring, sehr beängstigend, und mi Luftnot verbunden.

Customer: Ok;)))
Dr. Höllering :

Nein, ein EKG ist hier wirklich nicht nötig, da Sie ja kein einziges Myokarditissymptom (Luftnot, Beinödeme, Rasseln auf der Brust etc) haben.

Customer: Habe immer Angst wenn ich einen leichten Infekt habe oder hatte , der nur mit Halsschmerzen und Schnupfen einher ging immer gleich zu einer Herzmuskelentzündung führt
Customer: Warum das so ist keine Ahnung
Dr. Höllering :

Ja, früher war es einfacher, als man die einfach nicht kannte als Laie. Sie ist sehr selten!

Dr. Höllering :

s

Customer: Das ich auch heute im Zug mit gegangen bin war nicht schlimm oder? Also hab nicht zu viel gemacht?
Dr. Höllering :

Nein, haben Sie nicht Wenn man kein Fieber hat, darf man auch raus.

Dr. Höllering :

Die frische Luft tut dann auch ganz gut.

Customer: Aber wenn man Kinder hat kann man sich halt nicht 2 Wochen für jetzt nicht dramatisches ins Bett legen:)) ich denke sie kennen das
Dr. Höllering :

Das tut ja auch keine Mutter, und ich sehe nie (!) eine Myokarditis als Folge davon.

Customer: Aber es stimmt das man bei Fieber aufpassen muss?
Dr. Höllering :

Bei Fieber sollte man nicht körperlich arbeiten. Aber kochen tun die meisten Mütter dann auch. Nur nicht putzen oder bügeln :-)

Customer: Ok!! :)))) was das angeht haben sie mich schon was beruhigt:))) das mit dem schleim morgens noch , ist noch ok oder sollte er langsam Weg sein , also auch wegen der Farbe!? Tagsüber ist er klar
Dr. Höllering :

Haben Sie mal geraucht?

Customer: Ja habe aber vor über nem Jahr aufgehört
Dr. Höllering :

Nun, dann sind die Bronchien aber immer noch empfindlicher, da kann der Schleim schon mal 3 bis 4 Wochen bleiben (beim Immer- Nichtraucher 2-3 Wochen).

Customer: Also das ist so! Wenn ich morgens wach werde , dann merke ich wie mir was an der Wand hinten hängt! Dann gucke ich und es ist wie ein Faden gelb ! Wenn ich dann räusper kommt es raus und ist gelb grünlich! Und wenn ich dann schniefe auch paar mal, und dann wird er klar
Dr. Höllering :

Normal.

Dr. Höllering :

Es ist ja gerade erst ein paar Tage her!

Customer: Ok! Also kein anti?
Dr. Höllering :

Um Himmelswillen! Warum denn? Selbst dicker grüner Schleim ist kein Zeichen eines bakteriellen Infektes! Was manche Hausärzte leider nicht wissen...

Customer: Da haben sie recht:)))) deswegen frage ich immer sie erst:))))
Dr. Höllering :

Viel Gesundheit gespart! Und Geld und Aufwand :-)

Customer: Vielen Dank XXXXX XXXXX höllering! Sie haben mir wieder sehr geholfen:))) ich danke XXXXX XXXXX schönen Abend noch und Feierabend :)))) da sagen sie was:)))
Dr. Höllering :

:-)) Ihnen auch einen schönen Abend, viel Spaß und alles Gute!

Customer: Danke:-)))
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau dr höllering! Also ich war doch noch in der Ambulanz gewesen , weil ich noch diese stiche habe ab und zu! Sie hatten mal wieder recht es ist keine herzmuskelentzündung:))) aber die haben mich auch auf einen Herzinfarkt untersucht! Ich war total erschrocken! Ich schwanger , 28 Jahre und Herzinfarkt ! War auch nicht! Aber kommt sowas denn echt oft vor ? Lg - gerne bezahle ich sie nochmal , wenn sie das möchten?! Lg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schade, dass Sie nun doch wieder in der Ambulanz waren.

Die Ambulanzärzte machen aus Routine immer eine Untersuchung auf Herzinfarkt, wenn der Patient unter Brustbeschwerden leidet. Das ist oft die Handlungsanweisung der Chefärzte damit nicht ein Infarkt übersehen wird und die Klinik in der Zeitung landet. Natürlich wissen sie, dass es fast ausgeschlossen ist, dass eine so junge Frau einen Infarkt hat.

Ich habe das in 30 Jahren Arztleben noch nie gesehen, kommt höchstens bei angeborenen Adermissbildungen als Rarität vor.

Aber vielleicht wollte man Ihnen auch Sicherheit geben.

Natürlich freue ich mich über einen Bonus, der muss aber auch nicht sein.

Alles Gute noch einmal!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ok dann bin ich ja beruhigt! :))) dann werden es wohl wirklich Verspannungen sein... Ich werde ja bestimmt nochmal wieder was wissen wollen von ihnen:)) dann mache ich ihnen das beim nächsten Bonus wieder gut! ;)))lg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
So machen wir das :-)