So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25033
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo , ich bin jetzt 65 Jahre alt , mein Sexualleben spielt

Kundenfrage

Hallo , ich bin jetzt 65 Jahre alt , mein Sexualleben spielt in meinem Leben eine große Rolle . Jetzt seit einigen Wochen habe ich probleme mit der Errektion .
Erguss findet auch nicht mehr statt , wenn dann höchstens einige Tropfen und
diese sind leicht rötlich. Meine Partnerin ist erst 35 und äußerst attraktiv . Also an mangelndem Reiz kann es nicht liegen. Das Thema ist seit ich eine Lungenembolie hatte und ich Macumar nehmen muß . Hängt dies vielleicht damit zusammen ? Oder vielleicht meine starke Adipositas. Blutwerte völlig o.K. alles im Normbereich . Kein Diabetis , leicht erhöhter Blutdruck. 1 kleine Kapsel Ramipril täglich. Max. 5 Std. Schlaf , tagsüber sehr aktiv . Nenne bewußt nicht meinen Namen denn ich bin sehr bekannt .
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Morgen, natürlich sollte keiner seinen Namen im Netz nennen !

Dr. Höllering :

Das leicht blutige Sperma mag am Marcumar liegen. Bitte lassen Sie Ihren INR- Wert prüfen.

Dr. Höllering :

Aber natürlich kommt auch eine Entzündung der Prostata in Frage, insbesondere, falls Schmerzen bestehen. Haben Sie keine, ist von einer Marcumar bedingten Blutung auszugehen.

Dr. Höllering :

Dennoch scheint eine retrograde Ejakulation, also zurück in die Blase, statt zu finden . Das

Dr. Höllering :

spricht für eine Vergrößerung der Prostata, und darum sollte diese dringend untersucht werden!

Dr. Höllering :

Ausgeprägte Adipositas ist tatsächlich nicht gut für die Potenz , aber führt eher schleichend zu Problemen. Ich glaube eher, dass ein akutes Problem dahinter steckt, was behebbar ist.

Dr. Höllering :

Aber ohne Untersuchung wird man es nicht therapieren können. Jegliche Prostataenzündung oder -vergrößerung ist gut zu behandeln. Dann kommt auch die Potenz wieder.

Dr. Höllering :

Alles Gute wünsche ich Ihnen!

Dr. Höllering :

Sie haben meine Antwort gelesen, aber mir weder geantwortet, noch meine Beratung mit einer freundlichen Bewertung gedankt. Möchten Sie nachhaken? Dann tun Sie das gern!

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Gern habe ich Ihre Frage beantwortet und Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. Nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Gerade als Prominenter werden Sie die Gelegenheit sicher schätzen, schnell und anonym medizinischen Rat auch in delikaten Fragen zu bekommen.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.