So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

hallo, ich lebe im pflegeheim, bin psychisch krank. ich brauche unbedingt valium oder tavo

Kundenfrage

hallo, ich lebe im pflegeheim, bin psychisch krank. ich brauche unbedingt valium oder tavor zur beruhigung. im heim ist der arzt internist und sagt dass ich zum psyhiater gehen soll. habe aber erst mitte november ein termin bekommen. bitte helfen sie mir dass ich valium oder tavor bekommen. danke XXXXX XXXXX
gruss
margit bunko
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Berghem :

Sehr geehrte Fragestellerin,

es tut mir leid, aber da können wir Ihnen nicht helfen.

Dies ist ein Forum zur Beratung von Patienten.

Wir können keine Medikamente verordnen, wir können auch keine Patienten besuchen oder Termine vereinbaren.

Ich würde Ihnen empfehlen noch einmal mit dem Pflegepersonal zu sprechen, damit die sich eventuell von dem "Heim-"Arzt die Erlaubnis einholen,Ihnen bis zum Besuch beim Psychiater das richtige Medikament zu geben.

Dr. Berghem :

Eine andere Möglichkeit wäre, den sozialpsychiatrischen Dienst einzuschalten (der ist meist beim Gesundheitsamt). Die können in Krisensituationen oft schneller helfen.

Dr. Berghem :

Ich wünsche rasche Besserung.

JACUSTOMER-vugk1e6m- :

das habe ich alles schon gemacht. der sozialpsychiatrische dienst hat keine termine frei. sie haben mich abgelehnt.

Dr. Berghem :

das tut mir sehr leid. Sie können sich vielleicht noch mit der Bitte um Hilfe an dei Heimleitung wenden.

Wenn Sie mobil sind, können Sie natürlich auch einen anderen Arzt aufsuchen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!