So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo ich habe seit zwei tagen unten im rechten kiefer schmerzen

Kundenfrage

Hallo ich habe seit zwei tagen unten im rechten kiefer schmerzen habe da aber keine Zähne mehr die schmerzen kommen ruckartig und gehen auch wieder ich kann das zahnfleisch putzen das tut nicht weh kann auch mit den finger an das zahnfleisch. ?.. aber habe schmerzen ab und an was kann das sein
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

wenn es nicht von den Zähnen kommen kann, der Kiefer selbst nicht weh tut, wenn man ihn abdrückt und auch keine Schwellung da ist, dann ist es am ehesten eine Nervenreizung. Diese wird weiter oben ausgelöst, z.B. oben am Kiefergelenk.
Sie vergeht in aller Regel von selbst wieder. Antibiotika sind nicht sinnvoll, hingegen kann Ibuprofen oder Ähnliches hilfreich sein.

Haben Sie dazu Fragen?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja aber wie lange kann soetwas dauern da auch tabletten nicht wirklich helfen und Schwellung habe ich nicht kann auch auf dem kiefer beißen und kaffee oder kaltes trinken putzen geht auch nur es tut weh und manchmal auch sehr schmerzhaft

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 4 Jahren.
So was kann länger dauern, es hängt vor allem davon ab was denn die Nervenreizung ausgelöst hat.
Wenn es z.B. durch Fehlbelastung also eine schiefen Biss oder nächtliches Zähneknirschen kommt, dann dauert es oft Wochen.

Wenn die Schmerzen sich in Grenzen halten, können Sie sie selbst behandeln, wie gesagt mit Ibuprofen. Sonst sollten Sie sich an Ihren Hausarzt wenden, damit abgeklärt wird, woher die Schmerzen kommen. Dazu kann eine Untersuchung beim Zahnarzt sinnvoll sein wegen dem Biss oder auch beim HNO Arzt, wenn es vom Hals kommt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf