So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24675
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Frau Dr. Höllering, das haben wir vergangene Nacht

Kundenfrage

Guten Tag Frau Dr. Höllering,
das haben wir vergangene Nacht gemacht. Der Blutzucker wies einen Wert von 164 auf. Eher etwas zu hoch. Könnte es auch eine neurologische Erkrankung sein. Weist das Restless leg nicht auch auf eine neurologische Störung hin? In welche Richtung sollten wir denn eine Untersuchung anstreben? In der nahen Vergangenheit wurde mein Mann einmal eine Woche wegen Verdacht auf Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert, komplett untersucht. Ergebnis war jedoch "nur" eine Loslösung von Kristallen im Ohr. Ein weiteres mal wurde ein Leistenbruch behandelt, bei dessen Voruntersuchung ein Herzinfarkt vermutet wurde. Hier wurden alle kradiologischen Untersuchungen durchgeführt. Auch der Herzinfarkt wurde nach der nuklearmedizinischen Untersuchung als nicht vorhanden bestätigt. Die OP des Leistenbruches verlief problemlos. Es wurden so ziemlich alle organischen Untersuchungen mit negativem Ergebnis durchgeführt, sodass wir eigentlich nur noch in Richtung neurologische Ursachen denken?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Leider kann ich Ihre Antwort nicht zuordnen, da Sie sich anscheinend neu eingeloggt und nicht den Antwortbutton benutzt haben. Bezieht sich Ihre Antwort auf die frage mit dem Schüttelfrost ohne Fieber?