So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Schönen Guten Tag, Ich habe folgendes Problem seit einer Woche

Kundenfrage

Schönen Guten Tag,
Ich habe folgendes Problem seit einer Woche habe ich Beinschmerzen (Muskelschwäche)verbunden mit Muskel Zuckungen besonders im Ruhezustand am Knie und auch ab und zu anderen Stellen. Ebenso leichtes kribbelm in den Beinen und Armen. Hab die Beine nicht stark belastet oder so kann das von der Wirbelsäule kommen oder ist was mit den Nerven Stress

Würde mich über eine Antwort freuen

Danke
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller, ich bin Orthopäde habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und beantworte gerne Ihre Frage.

 

Kribbeln in den Armen und Beinen kann verschiedene Ursachen haben. Es können sowohl neurologische Krankheiten dahinter stecken als auch eine Hyperventilation (=zu schnelles Atmen bei Stress, Aufregung, Angst), ein Magnesiummangel oder Calciummangel, oder eine Virusinfektion der Nerven.

 

Ein Bandscheibenschaden mit Nervenwurzelkompression würde nur in einem von dieser Nervenwurzel versorgten Segment solche Symptome machen, ist also in Ihrem Fall eher unwahrscheinlich.

 

Ich empfehle Ihnen die baldige Vorstellung beim Neurologen, der Sie untersuchen kann und weitere Laboruntersuchungen veranlassen kann, sodass eine eindeutige Diagnose gestellt werden kann.

 

Insbesondere sollte ein Guillain-Barre-Syndrom ausgeschlossen werden. Nähere Informationen finden Sie hier:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Guillain-Barr%C3%A9-Syndrom

 

Ich hoffe Ihnen hiermit geholfen zu haben und würde mich über eine positive Bewertung zur Honorierung freuen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Patient, Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert. Ich darf Sie daher bitten nach den AGB von justanswer, das nachzuholen. Falls noch Unklarheiten bestehen, stehe ich weiter zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin