So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten tag! habe momentan Probleme mit de lunge..war eigentlich

Kundenfrage

guten tag!

habe momentan Probleme mit de lunge..war eigentlich freiwillig, also zufällig bei einem
lungenröntgen u. da seht man angeblich eine Bronchitis, angehende Lungenentzündung..!
meine hausärztin hat mir tricef 400mg 1mal a tag verschrieben, diese habe ich 7 tage genommen..gestern hat sie mich abgehört u. war nicht zufrieden, also noch weitere 3 tage
tricef...bin ein ängstlicher mensch, der leider oft gleich schlimmes befürchtet...muß ich angst haben..? was könnte ich noch tun..hab nicht gefragt, spazieren gehn gut? kann ich ein bad nehmen? DANKE XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

eine ausreichende, antibiotische Behandlung ist bei einem solchen Atemwegsinfekt der richtige und notwendige Schritt, auch die Verlängerung der Anwendung ist in dem Fall angebracht und wird sicher zum Erfolg führen. Kürzere Spaziergänge und ein warmes Bad sind dabei durchaus erlaubt und hilfreich. Nur wenn nach den 3 Tagen noch keine ausreichende Besserung eingetreten sein sollte, wäre der Wechsel zu einem anderen Antibiotikum angebracht.
Ein ernster Grund zur Sorge besteht aber sicher nicht.
Gute Besserung für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


vielen dank für die schnelle antwort..!..ja, man verschreibt ja vielleicht öfter ein Antibiotika u. weiß halt nicht, ob dieses überhaupt nützen wird..!!


da ich schon oft Antibiotika in meinem leben genommen hab, hilft es vielleicht auch nicht so schnell...lg

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

es kommt vor, dass Keime Resistenzen gegen das angewandte Präparat entwickelt haben und dadurch kein ausreichender Therapieerfolg erzielt wird. Deshalb der Rat zu einem Wechsel, falls die verlängerte Behandlung keinen Erfolg zeigen sollte. Dann wird aber ganz sicher eine Ausheilung erreicht, Sie brauchen sich deshalb wirklich nicht zu beunruhigen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin