So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Ich suche für meinen Mann(74) Hilfe bei Stuhlinkontinenz.

Kundenfrage

Ich suche für meinen Mann(74) Hilfe bei Stuhlinkontinenz.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Enterobene ist ja ein Mittel,welches ein stark und lang wirksames Mittel gegen Durchfallist. Hatte ihr Mann Durchfall?

Drwebhelp :

Um eine richtige Diagnose und Therapie einleiten zu können ist es zwingend erforderlich die Hilfe eines Facharztes und zum anderen eventuell die Unterstützung eines Inkontinenzberaters in Anspruch zu nehmen. Was wurde denn bisher an Diagnostik durchgeführt und ist eine Ursache bekannt?

Drwebhelp :

Im Alter lässt die Gewebespannung und Muskelkraft nach und muss mit gezielten Beckenbodentraining wieder aktiviert werden.

Drwebhelp :

Für gewöhnlich verschließt ein komplexes Schließmuskelsystem den Darmausgang. Abhängig ist die Stuhlentleerung aber auch von einer intakten Steuerung des Großhirns, des Rückenmarks und der Nervenversorgung des Mastdarms. Hier sollte also auch eine Ursache wie entzündliche Prozesse in der Afterregion (Fisteln, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen) ausgeschlossen werden.

Drwebhelp :

Bisweilen schließt auch der Schließmuskel nicht genügend und gewährt dann keine ausreichende Abdichtung. Hier sollte gemeinsam mit dem behandelnden Arzt eine operative Variante angedacht werden, wenn alle konservativen Therapien versagen.

Drwebhelp :

Die Stuhlinkontinenz kann durch den Verzicht auf bestimmte Medikamente (Abführmittel, Antidepressiva, Parkinsonmittel), Kaffee und blähende Speisen gemindert werden. Als pflegerische unterstützende Maßnahme bietet sich ein Darmtraining an. Der Betroffene geht dabei zu einem festgelegten Zeitpunkt (bsp. nach dem Frühstück oder Mittagessen) auf die Toilette. Dies geschieht auch, wenn er keinen Stuhldrang verspürt. Der Darm gewöhnt sich so daran, zu einem festgelegten Zeitpunkt zu entleeren. Ein Toilettentraining beinhaltet aber auch einen schnellen Zugang zur Toilette und evtl. auch einen Toilettenstuhl in der Nähe des Bettes. Ist das Problem ein ständig dünnflüssiger Stuhl, der nicht mehr vom Betroffenen gehalten werden kann, so gibt es mehrere Methoden, den Stuhl einzudicken und die Kontinenz damit wiederherzustellen. Die Möglichkeiten reichen von Flohsamenschalen, rezeptfrei in der Apotheke, die stark wasserbindend sind, bis zu Anti-Durchfallmitteln, wie z.B. Loperamid, was sie ja schon anwenden.

Drwebhelp :

Wenn eine Nervenbeteiligung der Auslöser ist hilft die neuere Methode der sakralen Neurostimulation (Sakralnervenstimulation), bei der die für den Entleerungsvorgang notwendigen Nerven stimuliert werden. Besprechensie das mit einem Neurologen. Wie sie sehen, gibt es noch einige Therapeiansätze, die nicht unversucht bleiben sollten.

Drwebhelp :

Bestehen dazu noch Fragen? gerne berate ich sie weiter. Ansonsten freue ich mich über eine freundliche Bewertung meiner Beratung, Danke

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

Sie haben auch meine Antwort gelesen und keine weiteren Fragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung, so wie es in den Geschäftsbedingungen von JA vorgesehen ist. Nur so erhalten wir Experten unser Honorar und können diesen Service aufrecht erhalten. Ich bitte um Verständnis das JA kein Gratisservice ist und freue mich über eine positive Bewertung .
Vielen Dank und alles Gute.

MFG
Dr. Garcia