So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2965
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

halben Jahr Muskelsteifheit im Rücken.Lendenbereich

Kundenfrage

Seit einem halben Jahr habe ich eine Muskelsteifheit im Rücken.Lendenbereich bis Brust. unterer Rücken ist wie ein Block. Oberer Rücken lässt sich etwas mehr bewegen. Hypermobilität wurde festgestellt. ISG links eingeschränkt .Beckenschiefstand, dadurch ein Bein kürzer. Wenn ich ganz leichten Muskelaufbau betreibe, versteift es sich noch mehr.Immer wieder Schmerzen. Bin in therapeutischer Behandlung.Wirkliche Besserung noch nicht verspürt. Was kann die Ursache sein? Welche Untersuchungen können noch vorgenommen werden?

Grüße XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen und versuchen Ihre Frage zu beantworten.

Wenn Sie eine starke Beinlängendifferenz haben, kann dies als Ursache in Frage kommen. Dies könnte man mit einer einfachen orthopädischen Untersuchung abklären und ggf. mit Einlegesohlen ausgleichen.
Weiterhin wäre wohl gezieltes Training zu Aufbaunser Rückenmuskulatur für Sie sinnvoll und ebenfalls Schwimmen gehen. Die Beschwerden sollten mit zunehmenden Trainingserfolg eher abnehmen.
Das ISG kann gezielt von einem Manualtherapeuten mobilisert werden. Vielleicht wäre auch Akupunktur für Sie eine gute Therapiemöglichkeit um gezielt Blockaden und Verspannungen zu lösen.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?
Wenn nicht, freue ich mich, wenn Sie die Antwort positiv bewerten, damit mich mein Honorar auch erreicht!
Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen