So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23774
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo, ich bin Frau Braun, 38 Jahre (geb.1975) alt und hoffe

Kundenfrage

Hallo, ich bin Frau Braun, 38 Jahre (geb.1975) alt und hoffe hier eine Antwort zu bekommen.
Ich bin am 23.08. mit meiner Familie aus Ägypten vom Roten Meer zurück gekommen.
Einen Tag vor der Abreise habe ich mich schon "grippig" gefühlt. Ich muss noch erwähnen, dass ich mir am 10.09. beim Schnorcheln im Roten Meer eine tiefe Schnittwunde ca. 4 cm lang zugezogen hatte. Die Wunde ist zwar innerhalb ca. 7 Tage gut verheilt, hatte aber einen rötlichen Rand.
Leider hatte ich keine aktuelle Tetanus-Schutzimpfung (was ich aber erst hier mit meinen Beschwerden festgestellt habe).
Meine Tetanus Imfungen waren 76,76,76,83 und die letzte 99.
Am 24.08. - einen Tag nach Rückkehr aus unserem Urlaub begannen meine Beschwerden.
Ich saß mit meinem Mann im Kino und spürte, wie plötzlich mein Herz zu rasen begann.
Hier wurde ich dann in die Ambulanz ins Krankenhaus gebracht , EKG, Blut alles ok.
Ich fühlte mich aber immer noch "grippig. Eine Woche später war ich auf dem Weg nach Hause und bekam eine ähnliche Attacke, mir war schwummrig,es ging mir nicht gut und ich verspürte irgendein Ziehen und bekam wieder Herzrasen.
Wieder kam der Krankenwagen EKG, Blut wieder alles ok.
Seit dieser Zeit ging es mit jeden Tag schlechter, ich war total erschöpft, grippig, mein Kopf und meine Gesichtmuskulatur tat mir furchtbar weh, ich konnte kaum aufstehen. Sehr Licht- und Geräusch empfindlich.
Ich verspürte extreme Schmerzen in den Muskeln um die Wirbelsäule, Augenflimmern.
Letzten Freitag ging es mir bei der Hausärtzin im Wartezimmer ebenfalls nicht gut.
Das Licht flimmerte, ich konnte die Augen kaum aufmachen, konnte nur liegen, nicht aufstehen. Hier wurde ich dann in die Kopfklinik/Neurologie auf die Notfallambulanz gebracht. Alle Untersuchungen ohne Befund.
Am letzen Mittwoch ging es mir auch sehr schlecht und mein Mann dachte, ich bekomme einen Schlaganfall. Meine Gesichtmuskulatur war extrem angespannt, ich hatte das Gefühl mein Mund zieht nach hinten und konnte schwer sprechen, meine Backenzähne konnte ich kaum auseinandermachen. Seit dieser Zeit merke ich, dass sich der Musketonus verändert.
Vom Nacken abwärts, über Schulterblätter, Wirbelsäule usw. wird die Muskulatur steifer bzw. erhöht sich der Muskeltonus..
Ich bin gestern Nachts mit Schmerzen zwischen den Schulterblättern aufgewacht und meine Wirbelsäle knackt beim atmen.
Ich habe grosse Angst - auf meine Frage, ob Tetanus möglich sei, wurde immer nur mit Kopfnicken verneint und es wurde gar nicht weiter darauf eingegangen.
Kann es möglich sein, dass eine Tetanus-Erkrankung anders verläuft, wenn man eine gewisse Grundimpfung hat?
Schafft es das Immunsystem, den Erreger alleine zu besiegen?
Und wohin kann ich mich wenden, damit nach Tetanus geschaut wird und ich beruhigt sein kann ?
Ich wäre auch bereit die Kosten dafür selbst zu tragen.
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag, nach all dieser Zeit hätte eine Tetanusinfektion noch ausgeprägtere Symptome verursachen müssen Außerdem halten sich die Tetanuserreger nicht im Wasser, sondern in der Erde auf. Typisch sind Dorn- oder Schürfwunden, bei denen der Erreger unter die Haut gelangt und dann vor Sauerstoff geschützt ist. Das ist bei einer stark blutenden Schnittwunde nicht der Fall.

Dr. Höllering :

Ich habe aber eine andere Idee: Evtl. handelt es sich um eine Ciguatera- Vergiftung, die teilweise Wochen bis Monate vergleichbare Symptome verursachen kann: http://www.onmeda.de/krankheiten/fischvergiftung.html

Dr. Höllering :

Sie waren zwar nicht in der Karibik, aber evtl. gelangen doch Fische aus Asien in ägyptische Küchen.

Dr. Höllering :

BItte lassen Sie, wenn Sie meine Idee plausibel finden, Ihren Hausarzt nachforschen, welches Labor in seiner Umgebung nach diesem speziellem Gift sucht. Evtl. findet sich so eine Erklärung.

Dr. Höllering :

Alles Gute!

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Vielen Dank für Ihre Antwort.

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Ich hatte leider keinen Durchfall oder ähnliches.

Dr. Höllering :

Durchfall ist nicht obligat, aber ein paar Bauchbeschwerden hätten es schon sein müssen.

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Mir geht es so schlecht wie noch nie in meinem Leben. Auch wird mir jedesmal erklärt, dass die Symptome für Tetanus auszuschliessen sei - es wird aber nicht überprüft.

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Nein, ich hatte keinerlei Bauchbeschwerden.

Dr. Höllering :

Hmm. Sie waren vorher ganz gesund, oder?

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Ja, ganz gesund.

Dr. Höllering :

Dann wenden Sie sich doch hierhin: http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/dkd_2/deu/index.html

Dr. Höllering :

Hier ist man bereit, über den Tellerrand hinauszuschauen und auch Ungewöhnliches mit einzubeziehen.

Dr. Höllering :

Tetanus ist einfach so typisch, dass man keine Laborversuche macht, Eine "abgeschwächte" reaktion durch Impfung passt hinten und vorne nicht, Sie müssten dann wenigstens beim Beklopfen der Muskulatur sofort mächtige Krämpfe bekommen.

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Ich mache sehr grosse Sorgen und habe Angst.

Dr. Höllering :

Das verstehe ich. Darum mein Klinikvorschlag.

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Ich schaue mir die Seite gerne einmal an - vielen Dank.

Dr. Höllering :

Gern geschehen!

Dr. Höllering :

Ich wünsche Ihnen, dass man bald den Grund für Ihr schlechtes befinden findet. Es ist sicher besser, mal ein paar Tage nach Wiesbaden zu fahren, als immer wieder notfallmäßig in die Klinik zu kommen, wo nur die üblichen Notfallroutinen abgespult werden, bei denen offensichtlich nichts herauskommt.

Dr. Höllering :

Wenn ich Ihnen helfen konnte, danke XXXXX XXXXX für eine freundliche Bewertung meiner abendlichen Beratung und wünsche Ihnen alles Gute!

JACUSTOMER-hloq2fs1- :

Ich wollte noch erwähnen, dass sich die Symptomatik verschlechter.Jeden Tag werden die Muskeln fester. Ich habe Sorge, dass sie dann irgendwann krampfen...

Dr. Höllering :

Darum bin ich ja mit Ihnen einer Meinung, dass man die Ursache abklären sollte. Aber es passt einfach nicht zu eienr Tetanuserkrankung, also mus man sehen, was es noch sein kann!

Dr. Höllering :

Von Neuroborreliose bis seltenen anderen Erkrankungen kommt ja alles Mögliche in Frage.

Dr. Höllering :

Was haben denn die Neurologen gesagt und untersucht?

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Gern habe ich Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Möchten Sie mich noch etwas fragen? Dann tun Sie das gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie nun mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgen würden, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht und wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin